Inhalt anspringen

Pressemitteilung 384/2020

16.08.2020

Folgemeldung 139: Zahl der aktiven Corona-Fälle hat sich auf 29 erhöht – Seit Anfang März jetzt insgesamt 265 nachgewiesene Infektionen

Marburg-Biedenkopf – Der Trend steigender Corona-Infektionszahlen hält an. Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf betreut derzeit 29 aktive Fälle. Somit wurden seit Anfang März im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes insgesamt 265 Infektionen mit dem Corona-Virus nachgewiesen.

In dieser Gesamtzahl sind neben den aktiven Fällen die bereits wieder genesenen Personen (232) sowie die Verstorbenen (vier) enthalten. Der jüngste Anstieg steht sowohl mit Reiserückkehrern als auch mit der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE) in Neustadt in Verbindung. Dort sind Mitarbeitende externer Dienstleistungsunternehmen sowie Bewohnerinnen und Bewohner betroffen.

Die betroffenen Bewohner zeigen lediglich leichte Symptome. Zusammen mit ihren Kontaktpersonen befinden sie sich in Isolation in einem gesonderten Gebäudekomplex der Erstaufnahmeeinrichtung. Sie dürfen den Standort bis zur Genesung nicht verlassen. Die Abstrich-Ergebnisse der ermittelten Kontaktpersonen erwiesen sich bisher alle als negativ. Die positiv getesteten Mitarbeitenden der Dienstleister befinden sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes in häuslicher Isolierung.

Eine Bewertung der Gesamtsituation an der HEAE in Neustadt durch das zuständige Regierungspräsidium in Gießen erfolgt nach Vorliegen aller Testergebnisse am Montag.

Vor dem Hintergrund der steigenden Zahlen weist das Gesundheitsamt erneut auf die Einhaltung der wichtigen Hygieneregeln hin: Abstand halten, regelmäßige Händehygiene und korrektes Tragen des Mund-Nasen-Schutzes an den Orten, an denen es erforderlich oder vorgeschrieben ist.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...