Inhalt anspringen

Pressemitteilung 173/2020

04.05.2020

Folgemeldung 51: Zahl der genesenen Corona-Patienten erhöht sich auf 179 – Kreis verlängert Allgemeinverfügung bis zum 10. Mai/Radverkehrskonferenz wird am 25. Mai digital angeboten

Marburg-Biedenkopf – Die Zahl der genesenen Corona-Patienten hat sich im Landkreis Marburg-Biedenkopf auf 179 erhöht. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus hat sich um einen Fall auf 197 erhöht. Darin ist die Zahl der genesenen sowie der verstorbenen Personen (derzeit zwei) enthalten. Fünf Personen befinden sich in stationärer Behandlung, davon drei Personen auf der Intensivstation.

Darüber hinaus verlängert der Kreis seine Allgemeinverfügung zur Bekämpfung des Coronavirus bis einschließlich 10. Mai 2020.

„Mit der Verlängerung unserer vierten Allgemeinverfügung mit ihren Regelungen zum Einzelhandel wollen wir weiter sicherstellen, dass die bisher erreichten Erfolge bei der Verlangsamung der Infektionszahlen nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden“, betont Landrätin Kirsten Fründt. Das entsprechende Dokument findet sich auf der Website des Landkreises unter www.marburg-biedenkopf.de.

Darüber hinaus weist die Kreisverwaltung auf ein weiteres online-Angebot am 25. Mai 2020 hin. Dann nämlich informiert der Landkreis über den aktuellen Stand der Radverkehrsentwicklung. Nachdem zunächst, ab 18:00 Uhr, das Radverkehrsforum virtuell tagt, können sich Bürgerinnen und Bürger zwischen 19:00 und 20:00 Uhr online in der offenen Radverkehrskonferenz einbringen. Hierbei berichtet der Radverkehrsplaner des Kreises, Thomas Meyer, über die aktuelle Radverkehrsentwicklung im Kreis und demonstriert die Maßnahmenplanung im Geoinformations-System (GIS).

Im Anschluss daran berichtet Hessen Mobil über die Radverkehrsstrategie des Landes Hessen und die geplanten Maßnahmen in Marburg-Biedenkopf. Die Teilnahme an der digitalen Konferenz erfordert keine besondere Ausstattung und ist mit Computer, Laptop, Tablet oder Handy möglich.

Die Zugangsdaten für die digitale Konferenz werden rechtzeitig auf der Beteiligungsplattform www.mein-marburg-biedenkopf.de veröffentlicht. Wer die Zugangsdaten per Mail zugeschickt bekommen möchte, kann sich per E-Mail unter buergerbeteiligungmarburg-biedenkopfde anmelden. Auch nach der Radverkehrskonferenz haben Interessierte noch bis zum 7. Juni 2020 die Möglichkeit, auf der Beteiligungsplattform www.mein-marburg-biedenkopf.de ihre Fragen zum Thema online zu stellen.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...