Inhalt anspringen

Sorgeerklärung

Das Sorgerecht für ihre Kinder steht verheirateten Eltern gemeinsam zu, sofern keine anderslautende Entscheidung des Familiengerichtes getroffen wurde.

Beschreibung

Sind die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet, so steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu, wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärung), heiraten oder ihnen das Familiengericht die Sorge gemeinsam überträgt.

Wird keine Sorgeerklärung abgegeben, hat die Mutter das alleinige Sorgerecht.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...