Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 405-4444 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen/Impfzentrum – KEINE TERMINVERGABE, Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr).

Vaterschaftsanerkennung und Sorgeerklärung

Vaterschaftsanerkennung
Als Vater gilt der Mann, der mit der Mutter zum Zeitpunkt der Geburt verheiratet ist.
Unverheiratete Eltern müssen für die Vaterschaft eine Beurkundung vornehmen lassen.
Diese Beurkundungen können bei jedem Jugendamt, Standesamt, Amtsgericht oder Notar vorgenommen werden.

Sorgeerklärung
Die Sorgeerklärung wird oft auch als Sorgerechtserklärung bezeichnet.
Die Sorgeerklärung ist eine Erklärung, die unverheiratete Eltern abgeben.
In dieser Erklärung halten Sie fest, dass Sie das Sorgerecht gemeinsam ausüben wollen.
Wenn Sie das nicht tun, hat nur die Mutter das alleinige Sorgerecht, es sei denn, Sie heiraten.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...