Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Kulturinstitution der 20. Kalenderwoche

Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf

Kulturgeschichte des historischen Hinterlandes

Im mittelalterlichen Schloss Biedenkopf zeigt das Hinterlandmuseum seit 1908 Kultur und Lebensweise des Hessischen Hinterlandes. Die Erdgeschosshalle empfängt mit einer Postkutsche von 1886, die zum "Räderschlitten" umgebaut werden konnte. Daneben thematisiert das Museum die Bedeutung von Brandschutz und Feuerlöschwesen in einer Fachwerkstadt, den traditionsreichen lokalen Grenzgang sowie Bau- und Textilhandwerke der Region. Auf lebensnahen Figurinen werden die vielfältigen Trachten des Hinterlandes präsentiert. Die Darstellung der regionalen Eisenverarbeitung macht das Museum zudem zum Ankerpunkt der Route der Arbeits- und Industriekultur. Das größte Ausstellungsstück, das Museumsgebäude selbst, stellt ein baugeschichtlicher Rundgang vor. Sonderausstellungen, Führungen, ein abwechslungsreiches Vermittlungsprogramm, aber auch Konzerte, Theater und Vorträge runden das Angebot ab. 

Kultur im Bild

Der imposante Palas, Wohngebäude von Schloss Biedenkopf, ist Sitz des Museums
Mit der Postkutsche ging man einst auf Reisen.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...