Inhalt anspringen

Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf

Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf

Das Hinterlandmuseum wurde 1908 als Regionalmuseum für den damaligen Kreis Biedenkopf gegründet (sog. "Hessisches Hinterland"). Als kulturgeschichtliches Museum präsentiert es in der Dauerausstellung unter anderem eine umfangreiche Trachtensammlung, Exponate zu verschiedenen Textil- und Bauhandwerken sowie zum Grenzgangsfest in Biedenkopf. Das Schloss ist zudem ein Standort der Route der Arbeits- und Industriekultur im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Jährlich werden auch zwei bis drei Sonderausstellungen veranstaltet.

Ihr Kontakt zu uns
Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...