Inhalt anspringen
Corona-Hotline: 06421 405-4444 (für medizinische Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr). E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de.

Aktuelle Projekte des Schulbiologiezentrums

Das Schulbiologiezentrum bietet ein breit gefächertes Angebot an Themen rund um die Umwelt – altersgerecht aufbereitet für Kindergärten, Grundschulen sowie für die Sekundarstufen 1 und 2.
Die Einträge sind filterbar nach Jahrgangsstufe und/oder Jahreszeit – auch eine Volltextsuche ist möglich.

Treffer 115 von 23
  1. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Biokunststoffe – Eine echte Alternative?

    Ein Workshop des Kompetenzzentrums HessenRohstoffe (HeRo)/NawaTour für die Sek. 1 und 2 greift Fragen über konventionelle und biobasierte Kunststoffe auf und bearbeitet sie.

    mehr
  2. Schulbiologiezentrum | Angebot

    BIONIK – Was wir von der Natur lernen können

    Die Ideen aus der Natur zu nutzen, um daraus zukunftsweisende Technologien zu entwickeln, ist Bestandteil der Wissenschaft „BIONIK“ (Biologie/Technik).

    mehr
  3. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Das Leben im Bienenstock

    Durch eine Glasscheibe kann in das Innere eines Bienenvolks geschaut und das Leben der Bienen LIVE beobachten werden.

    mehr
  4. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Der Teich lebt!

    Ein Teich ist ein Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Dieses Leben werden wir erforschen und entdecken dabei Lebewesen auf und unter der Wasseroberfläche.

    mehr
  5. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Die Welt der Kunststoffe

    Wir sind umzingelt von Plastik - tagtäglich. Fast niemand macht sich Gedanken, wie Kunststoffe entstehen und welche Umweltprobleme damit einhergehen.

    mehr
  6. Der Boden lebt!

    Geheimnisvolles im herbstlichen Wald

    Der Boden lebt! Spannendes Erkunden unseres Waldbodens und seiner Bewohner: Wir entdecken die Bedeutung dieser Lebewesen für die Abfallbeseitigung in der Natur.

    mehr
  7. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Kooperations- und Erlebnisspiele

    Den Zusammenhalt zu stärken, Spaß zu haben und sich untereinander in einem neuen Rahmen kennenzulernen,sind die Hauptanliegen des Angebots.

    mehr
  8. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Mäh! – Alles rund um Schafwolle

    Wie ist eigentlich der Weg von der Schafschur bis zum farbigen Wollknäuel? Praktisch, erlebnisreich und spannend betrachten wir gemeinsam die Herkunft des nachwachsenden Rohstoffs Wolle.

    mehr
  9. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Naturerlebnisraum Wildaue

    Für Schüler*innen der Sekundarstufe 2 bieten wir das Projekt an, den Bestand von Pflanzen und Tieren sowie deren Gemeinschaften auf ausgewählten Flächen zu erheben.

    mehr
  10. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Ökosystem Fließgewässer

    In unserem Freilandlabor erfassen wir die Struktur eines Fließgewässer-Ökosystems durch die Erhebung und Analyse relevanter biotischer und abiotischer Faktoren.

    mehr
  11. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Ostereierfärben mit Pflanzenfarben

    Wenn die Welt farbig wird... Mit Farbstoffen aus der Natur lassen sich viele Farbtöne erzielen. Eierfarben müssen allerdings ungiftig und lebensmittelecht sein.

    mehr
  12. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Projekttag Ökosystem Wald

    Für den Leistungskurs Ökologie bieten wir im Sommerhalbjahr einen Projekttag zum Ökosystem Wald an. An ausgewählten Waldstationen können abiotische und biotische Standortfaktoren erhoben werden.

    mehr
  13. Schulbiologiezentrum | Angebot

    Projekttag Plastik

    Das Angebot verbindet den Workshop "Biokunststoffe - eine echte Alternative?" sowie Theorie und Praxis des "Upcycling".

    mehr
  14. Projekttag Wald

    Projekttag Wald

    Ein abwechslungsreicher Projekttag in Kooperation mit der Jugendherberge Biedenkopf und dem Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo), das dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) angehört.

    mehr
  15. Angebote & Projekte

    Umweltbildung als Freizeitangebot

    Unsere Einrichtung mit all ihren Angeboten wendet sich nicht nur Schulen und Kindergärten, sondern steht auch allen an Umweltfragen interessierten Einzelpersonen, Familien und Gruppen offen.

    mehr

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise