Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Öffentliche Sitzung des Kreisseniorenrates des Landkreises Marburg-Biedenkopf

04.03.2022

Am Freitag, 11. März 2022, 10:00 bis 12:00 Uhr, findet im 005 (Tagungsgebäude) des Kreisverwaltungsgebäudes in 35043 Marburg-Cappel, die erste ordentliche Sitzung 2022 des Kreisseniorenrates im Landkreis Marburg-Biedenkopf statt.

Tagesordnung:

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung und Regularien
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Genehmigung des Protokolls der Mitgliedervollversammlung vom 20.09.2021
  4. Bericht des Vorstandes
  5. Verabschiedung durch den Ersten Kreisbeigeordneten Marian Zachow
  6. Berichte aus den Kommunen
  7. Wahlen zum Kreisseniorenrat am 04.04.2022 
  8. Verschiedenes
  9. Blitzlicht

Es gelten die nachstehenden, vom Gesundheitsamt empfohlenen und inzwischen sicherlich für alle von uns selbstverständlich gewordenen, Verhaltensweisen:  

  • Personen mit Erkältungskrankheiten (Fieber, Schnupfen und Husten) werden dringend gebeten, der Sitzung fernzubleiben. 
  • Personen, die Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person hatten, sollten sich umgehend beim Gesundheitsamt melden und der Sitzung in jedem Fall fernbleiben. 
  • Direkter körperlicher Kontakt, wie z. B. Händeschütteln, ist zu vermeiden. 
  • Auch im Vorfeld und Nachgang der Sitzung ist bei Begegnungen mit anderen Personen ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Sollte dies einmal nicht möglich sein, wird das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung dringend empfohlen. 
  • Das Infoplakat „Die 10 wichtigsten Hygienetipps“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist an verschiedenen Stellen in den Gebäuden der Kreisverwaltung ausgehangen und sollte im Alltag immer beachtet werden. 

Sollten Sie zur Risikogruppe für schwere Verläufe bei einer Covid 19-Infektion gehören, wird Ihnen die Teilnahme an der Sitzung nach eigenem Ermessen freigestellt.  

Denken Sie bitte daran, dass die Kreisverwaltung derzeit nur eingeschränkt geöffnet ist und die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet) gilt. Sie benötigen dieses Einladungsschreiben sowie den entsprechenden Nachweis mit Personalausweis, um dieses am Eingang beim Pförtnerdienst vorzuzeigen, um in das Gebäude zu gelangen. Im Übrigen wird allerdings auch Besucher*innen mit einem mündlichen Hinweis auf die Ausschusssitzung der Zutritt gewährt.  

Während der gesamten Sitzung muss durchgehend ein medizinischer MNS oder eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil getragen werden, auch nach Einnahme des Sitzplatzes. Es wird hierbei dringend das Tragen einer FFP2-Maske ohne Ausatemventil empfohlen.  

Marburg, 17.02.2022 

gez.: Harald Michael
Vorsitzender

Zur PDF-Version

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...