Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Kulturinstitution der 17. Kalenderwoche

Schenkbarsches Haus Museum (Baugeschichte und Ikonen)

Ikonen im ältesten Haus Biedenkopfs

Das Schenkbarsche Haus ist das älteste heute noch stehende Wohngebäude mit einer Baugeschichte von 1200 bis 1610. Heute ist es aufgeteilt in einen Wohnteil und ein privates Museum, das einerseits einige der Innenräume, wie die schwarze und die weiße Küche, und andererseits eine private Ikonensammlung als Dauerausstellung interessierten Besuchern zugänglich macht. 

Zusätzlich finden jährlich wechselnde Sonderausstellungen zu den Themen japanische Textilien, alte Buchkunst, theologische Literatur der Reformation, Tafelzinn oder altes Porzellan gezeigt. Das Haus ist im Rahmen von Führungen nach Anmeldung besuchbar, Eintritt wird nicht erhoben. Zum Museum gehört auch die Kulturstube "Zur sicheren Beule". 

Beide Häuser sind auch Teil der Stadtführungen durch die Oberstadt. 

Das Schenkbarsche Haus erhielt 2021 den Hessischen Denkmalschutzpreis, 2013 den des Landkreises Marburg-Biedenkopf. 

Kultur im Bild

Das Schenkbarsche Haus Biedenkopf
Die weiße Küche

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...