Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Kulturinstitution der 12. Kalenderwoche

Hessisches Landesarchiv - Abt. Hessisches Staatsarchiv Marburg

Haus der Geschichte am Friedrichsplatz

Ob Ortsjubiläum, Familienforschung oder wissenschaftliche Recherchen - das Staatsarchiv Marburg, eine Abteilung innerhalb des Hessischen Landesarchivs, ist zentrale Anlaufstelle für zahlreiche Forschungsanliegen. Es verwahrt historische Unterlagen von Behörden aktueller und vergangener Herrschaftsgebiete im heutigen Nord- und Osthessen. Herausragende Urkundenbestände finden sich in der Überlieferung der Reichsabteien Fulda und Hersfeld; bedeutende Nachlässe von Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Kultur ergänzen die Überlieferung aus staatlichen Behörden.
Im Lesesaal können die Archivalien täglich von 9:00 bis 17:30 Uhr im Orginal eingesehen werden. Besonders nachgefragte und schützenswerte Unterlagen sind über das Archivinformationssystem Arcinsys digital verfügbar, neben den Urkunden etwa die Personenstandsregister, Architekturzeichnungen oder der Nachlass Grimm.

Kultur im Bild

Das Staatsarchiv Marburg am Friedrichsplatz
Ein Blick in den Lesesaal beim Tag der Archive 2020

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...