Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 357/2022

15.06.2022

Kreis verleiht kostenlos elektrische Lastenräder – Lasten klimaschonend auf dem Land transportieren

Freuen sich, dass das Lastenrad-Projekt Fahrt aufnimmt: Charlotte Straka, Wolfgang Schuch und Benni Nichell vom Verein Freie Räder, der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow sowie Felicitas Wolkenfeld vom Fachdienst Kreisentwicklung (v.l.).

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Verein Freie Räder e.V. stellen fünf Lastenräder zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung. Die Räder zum Transport größerer oder sperriger Lasten können an fünf Standorten im Kreis ausgeliehen werden.

Ob Kinder- oder Lastentransport, zukünftig können Interessierte auch dabei elektrisch durch den Alltag radeln. Die modernen Lastenräder dienen als nützliche Hilfen beim Transport von großen Lebensmittel- und Baumarkteinkäufen, aber auch kleinere Umzüge lassen sich mit dem Lastenrad bewältigen. Damit stärkt der Landkreis Marburg-Biedenkopf den regionalen Radverkehr und bleibt seinen Nachhaltigkeitszielen treu.

„Wir sind froh, den Bürgerinnen und Bürgern dieses Angebot machen zu können“, erklärt der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow. „Diese modernen Räder mit der Möglichkeit, Dinge zu transportieren, die nicht auf Gepäckträger oder in Satteltaschen passen, sind eine klimaschonende Alternative zum Auto. Damit sorgen wir für Entlastung bei den täglichen Aufgaben und setzen damit konsequent unseren Weg zur Förderung des Radverkehrs fort.“

„Der Landkreis hat sich zur Aufgabe gemacht, den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehrsaufkommen von vier auf acht Prozent zu verdoppeln. Um dieses Ziel zu erreichen, muss das Rad als alltagstaugliches Verkehrsmittel gesehen werden. Deswegen bieten wir mit den Lastenrädern nun die Möglichkeit, das Auto für den Transport sperriger Sachen einfach stehen zu lassen und auf das Rad umzusteigen“, so Felicitas Wolkenfeld vom Fachdienst Kreisentwicklung.

„Unsere Freien Lastenräder sind ein praktischer Beitrag für mehr klimagerechte Mobilität in unserem Landkreis. Sie sind bewusst kostenlos und damit für alle zugänglich“, sagt Charlotte Straka vom Verein Freie Räder. „Wir nehmen mit unserem Projekt die Verkehrswende selbst in die Hand und zeigen, was ohne Auto möglich ist. Denn mithilfe unserer Lastenräder lassen sich ein Großteil der Autofahrten längst ersetzen“, so Straka weiter.

„Wir freuen uns sehr, dass nun noch mehr Menschen Zugang zu freien Lastenrädern bekommen. Uns als Verein ist es ein besonderes Anliegen, Lastenräder auch in den ländlichen Raum zu bringen, denn eine konsequente Mobilitätswende muss alle mitnehmen“, so Wolfgang Schuch von Freie Räder e.V.

Bei den modernen Lastenräder handelt es sich um das Modell „Bullitt“ der Marke „Larry vs. Harry“. Vorteil dieser hochwertigen Fahrzeuge ist ihre Flexibilität: Durch einen schnellen Umbau sind sie sowohl für den Kinder- als auch für den Lastentransport geeignet. Insgesamt hat der Kreis fünf Lastenräder mit Elektrounterstützung, ausklappbarem Kindersitz für bis zu zwei Kinder und einer Ladefläche für eine Zuladung von bis zu 100 Kilogramm finanziert. Die Anschaffung der Räder kostete circa 52.500 Euro.

Geplant ist, die Standorte der Räder innerhalb des Landkreises zu wechseln, um möglichst vielen Menschen die Chance zu geben, die Lastenräder ausleihen zu können. Jeweils ein Lastenrad ist in Ebsdorfergrund-Dreihausen, Weimar-Wolfshausen, Rauschenberg-Schwabendorf, Kirchhain-Stausebach und Gladenbach-Weidenhausen untergebracht. Die Ausleihe findet online unter www.freie-lasten.org statt, die einmalige Registrierung hierfür dauert nicht länger als zwei Minuten. Für die Übergabe muss in den meisten Fällen die Station kontaktiert werden, deren Daten sich in der Buchungsbestätigung finden. Die Leihdauer beträgt maximal drei Tage. Das Angebot der Ausleihe ist für Nutzende zwar kostenlos, Spenden für den Verein sind jedoch gerne gesehen.

Hintergrund

Derzeit haben es sich insgesamt über 100 Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter dem Namen „Forum Freie Lastenräder“ zur Aufgabe gemacht, der Gesellschaft Lastenräder kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Eines dieser Projekte ist „Freie Lasten“ des Vereins Freie Räder in Marburg. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, klimagerechte, autofreie Mobilität in Marburg und Umgebung zu fördern. Mit den Lastenrädern soll vielen Menschen im Landkreis die Möglichkeit geboten werden, größere, sperrige und schwere Gegenstände klimafreundlicher zu transportieren.

Der Verein sucht weitere Ehrenamtliche. Wer Interesse an einer Mitarbeit hat, kann am Mittwoch, 22. Juni 2022, um 20 Uhr an einer Infoveranstaltung teilnehmen. Die Örtlichkeit hierfür wird noch bekanntgegeben. Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung per Mail an postfreie-lastenorg erforderlich. Interessierte finden unter www.freie-lasten.org weitere Informationen zum Projekt.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...