Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 388/2021

23.07.2021

Beiträge zum Klimaschutz spielerisch erlernen – Kreis entwickelt Klimaschutzspiel für Kinder an Grundschulen

Mit dem Klimaschutzspiel des Landkreises Marburg-Biedenkopf können Kinder eigene Beiträge zum Klimaschutz spielerisch erlernen. Entwickelt hat es Jannis Sättler während seines Freiwilligen Ökologischen Jahres beim Fachdienst Klimaschutz und Erneuerbare Energien.

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf bietet mit dem Klimaschutzspiel für Kinder an Grundschulen einen neuen Beitrag zum Thema Bildung für Klimaschutz an. Das Spiel ist für Kinder ab der dritten Klasse konzipiert und wurde von Jannis Sättler während seines Freiwilligen Ökologischen Jahres beim Fachdienst Klimaschutz und Erneuerbare Energien entworfen.  

Das Thema Klima- und Umweltbildung ist seit vielen Jahren eine wichtige Aufgabe, bei der der Landkreis Marburg-Biedenkopf die Schulen im Landkreis mit ausgearbeiteten Bildungsangeboten unterstützt. So auch mit dem neuen Klimaschutzspiel. Das Spiel besteht aus einem großen Spielbrett und hat zusätzlich eine Punktetafel für die Klimapunkte, die es zu sammeln gilt und so den Spielfortgang dokumentiert. Zusätzlich bekommt das Spiel seinen besonderen Reiz durch die drei verschiedenen Würfel, die je nach Spielerposition an verschiedener Stelle zum Einsatz kommen. 

Der „Klassiker“ lässt die Spieler durch den Landkreis reisen. Der „Langsam-Würfel“ hat nur Felder mit 0, 1 oder 2. Der „Monster-Würfel“ nimmt dem Spieler Klimapunkte weg oder bereitet ihm auf anderer Art und Weise Ärger. Jeweils symbolisiert durch die drei bekannten Klimamonster: „Stromfresser“, „Wärmeschlucker“ und dem „Konsummonster“. Zusätzlichen Lerneffekt erhält man durch Frage- und Ereigniskarten, die zum Thema Klimaschutz im Landkreis spannende Infos in kindgerechter Sprache bereithalten. 

Der Spielplan zeigt eine Karte des Landkreises Marburg-Biedenkopf mit Orten, die konkret etwas mit dem Thema Klima- und Umweltschutz zu tun haben wie zum Beispiel regionale Bauernhöfe oder erneuerbare Energien. Jeder im Spiel vorkommende Ort kann von der Schulkasse als Exkursionsziel besucht werden, der dafür nötige pädagogische Rahmen ist gegeben. Kontaktinfos zu den jeweiligen Orten werden im Spiel auch genannt. 

Das Spiel wird mit drei bis sechs Kindern gespielt, das heißt in einer Klasse spielen die Kinder an drei bis vier Tischen parallel das Spiel, wobei jeder versucht am schnellsten Klimapunkte zu ergattern. Ziel davon ist es, das Spiel als weiteren Beitrag zur Klimabildung im Landkreis mit Hilfe eines Spiele-Verlages zu vervielfältigen und später dann in der Profi-Ausführung den Schulen zur Verfügung zu stellen. 

Weitere Informationen zum Spiel bietet der Fachdienst Klimaschutz und Erneuerbare Energien per E-Mail an klimabildungmarburg-biedenkopfde oder direkt auf der Website www.klimaschutz.marburg.biedenkopf.de (Öffnet in einem neuen Tab).

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...