Inhalt anspringen

Pressemitteilung 135/2020

16.04.2020

Volkshochschule bietet am 21. April 2020 vielfältige Kurse in digitaler Form an – Erstellen eines Fotobuches, Webseminar zu Ernährung und Klimaschutz und digitaler Museumsbesuch stehen für Interessierte zur Auswahl

Dr. Corinna Thierolf begleitet die Veranstaltung „Besuch in der Pinakothek der Moderne: Andy Warhols Aids/Jeep/Bicycle".

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet am Dienstag, 21. April 2020, vielfältige Kurse in digitaler Form an. Interessierte können an dem Tag zwischen dem Erstellen eines Fotobuches, einem Live-Webseminar zum Thema Ernährung und Klimaschutz sowie dem digitalen Besuch eines Kunstmuseums, beim dem das Bild „Aids/Jeep/Bicycle" von Andy Warhol näher betrachtet wird, wählen. Die Teilnahme an den Kursangeboten ist kostenlos.

Interessierte, die ihre Urlaubsbilder in eine ansprechende und moderne Form bringen möchten, sind bei dem online-Seminar „Wie erstelle ich ein Fotobuch? Erste Schritte“ richtig. Das Webseminar bietet dabei die Möglichkeit, erste Schritte bei der Fotobuchgestaltung vom eigenen Computer aus zu lernen und führt die Teilnehmenden schrittweise zu ihrem eigenen ansprechenden Fotobuch.

Technische Voraussetzungen sind EDV-Grundkenntnisse und ein Internetzugang sowie ein Computer mit aktuellem Browser (Firefox oder Chrome), optional sind eine Webcam und ein Mikrofon.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 21. April 2020, von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr statt und wird nach Absprache mit den Teilnehmenden fortgesetzt. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kursgruppe trifft sich in einem digitalen Kursraum auf der Lernplattform vhs.cloud. Nähere Informationen erhalten Interessierte nach der Anmeldung.

Eine vorherige Anmeldung online unter https://vhs.link/fotobuch oder bei der Geschäftsstelle Marburg unter der Telefonnummer 06421 405-6710 oder per E-Mail an vhsmrmarburg-biedenkopfde ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der 20. April 2020.

Livestream: „Mit Messer und Gabel das Klima retten?"

Und auch zu dem Thema Ernährung und Klimaschutz bietet die vhs einen Livestream mit dem Titel „Mit Messer und Gabel das Klima retten?" an. Denn die Chance, durch veränderte Essgewohnheiten Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen, sitzt täglich mit am Esstisch. Fruchtbare Ackerflächen zur Erzeugung von Lebensmitteln sind außerdem ein knappes Gut. Doch wie viel landwirtschaftliche Fläche steht den Menschen zukünftig zur Verfügung und wie sollten diese genutzt werden? In welchem Maße tragen Essegewohnheiten zum Klimawandel, aber auch zur Zerstörung natürlicher Lebensräume bei? Was sind die aktuellen Essenstrends und wie wird sich das Angebot auf dem Lebensmittelmarkt weiterentwickeln? Und was kann jeder und jede Einzelne tun?

Antworten auf diese Fragen erhalten Interessierte ebenfalls am Dienstag, 21. April 2020, von 18:45 Uhr bis 21:00 Uhr von den Referentinnen Stephanie Wunder (Coordinator Food Systems, Ecologic Institut) und Tanja Dräger de Teran (Nachhaltige Landnutzung und Ernährung, WWF Deutschland). Die Teilnahme ist kostenlos.

Technische Voraussetzungen sind ein PC oder Tablet mit Internetverbindung sowie ein aktueller Browser (Firefox oder Chrome, kein Safari oder Internet Explorer).

Nach vorheriger Anmeldung online unter https://vhs.link/ernaehrungundklimaschutz erhalten die Teilnehmenden im Vorfeld eine E-Mail mit technischen Informationen. Der Livestream kann unter dem Link https://www.edudip.com/de/webinar/mit-messer-und-gabel-das-klima-retten-wie-unsere-ernahrung-die-umwelt-beeinflusst/57040 aufgerufen werden.

Webseminar bietet Möglichkeit, das Bild „Aids/Jeep/Bicycle" genauer zu betrachten

Und auch Kunstinteressierte kommen bei dem Kursangebot der vhs auf ihre Kosten: Die Teilnehmenden haben bei einem Webseminar die Möglichkeit, das Bild „Aids/Jeep/Bicycle" von Andy Warhol aus der Sammlung der Pinakothek der Moderne genauer zu betrachten.

Corinna Thierolf, Leiterin der Sammlung „Kunst ab 1945" in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, stellt das 1985/86 entstandene Gemälde vor. Das Werk zeigt Warhols Auseinandersetzung mit der Aids-Pandemie, die Mitte der 1980er Jahre starke Bestürzung in der Gesellschaft ausgelöst hat. Die Veranstaltung ist ein Angebot aus der Reihe „vhs.wissen live SPEZIAL“.

Das Webseminar findet ebenfalls am Dienstag, 21. April 2020, von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Den Zugangslink inklusive Passwort zur Teilnahme am Livestream finden Interessierte online unter https://vhs.link/warhol oder auf der vhs-Webseite unter https://www.vhs-marburg-biedenkopf.de/digital/eigene-online-angebote. Dort sind ebenfalls technische Hinweise zu finden.

Technische Voraussetzungen sind ein verfügbares Endgerät wie ein Computer oder Tablet mit Internetzugang sowie ein aktueller Browser (vorzugsweise Chrome).Genutzt wird die Plattform ZOOM.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...