Inhalt anspringen

Pressemitteilung 203/2019

21.05.2019

Grundschüler tragen besten Durstlöscher bei sich – Landkreis und Techniker Krankenkasse verteilen kostenlose Trinkflaschen

Landrätin Kirsten Fründt und Schulleiter Frank Dilling verteilten an der Grundschule Biedenkopf Trinkflaschen an die Schülerinnen und Schüler. Dort, wie auch an sechs weiteren Grundschulen, wurden Trinkbrunnen installiert, um den bewussten Genuss von Trinkwasser zu fördern. Nun sollen insgesamt 1.300 kostenlos verteilte 0,3-Liter Flaschen einen weiteren Anreiz bieten.

Marburg-Biedenkopf – Die Trinkbrunnen sind bereits installiert. Am Dienstag, 21. Mai 2019, erhielten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Biedenkopf von Landrätin Kirsten Fründt und Schulleiter Frank Dilling noch Trinkflaschen dazu, damit sie das gesunde Getränk auch jederzeit bei sich haben und trinken können.

Um sich wohl und fit zu fühlen sollten Kinder im Grundschulalter jeden Tag, über den Tag verteilt, etwa 1,4 Liter trinken. Im besten Fall ungesüßte Tees oder Wasser. Um hierauf hinzuweisen und zugleich eine gute Möglichkeit gegen den Durst zu bieten, statteten der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Universitätsstadt Marburg im Zuge der Initiative „Gesundheit fördern – Versorgung stärken“ zunächst sieben Grundschulen mit Trinkbrunnen aus. Unterstützt wurden sie dabei von MR hilft, einem Zusammenschluss von sieben Marburger Service-Clubs.

„Damit möchten wir gerade die jüngeren Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung hin zu einem gesunden Trinkverhalten mit dem bewussten Genuss von Trinkwasser unterstützen“, sagte Landrätin Kirsten Fründt. Schließlich handele es sich in Deutschland um das am strengsten überwachte Lebensmittel.

Einen weiteren Anreiz zum unkomplizierten Genuss des kühlen Nass aus dem Hahn bieten nun aus Aluminium gefertigte 0,3 Liter-Trinkflaschen. Insgesamt 1.300 Stück davon werden mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse kostenlos an die Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulen, zusammen mit Unterrichtsmaterial der bundesweiten Aktion „trinkfit mach mit!“, verteilt.

Die Verteilung an der Grundschule Biedenkopf bildete den Auftakt. Begleitet vom schuleigenen Chor überreichten Landrätin Kirsten Fründt, Schulleiter Frank Dilling sowie Ernährungsberaterin beim Gesundheitsamt des Landkreises Christiane Kappelhoff und der Geschäftsführer der Initiative „Gesundheit fördern Versorgung stärken“, Rolf Reul die ersten Flaschen.

Auch Schulleiter Dilling und Ernährungswissenschaftlerin Kappelhoff waren sich darin einig, dass die Trinkflaschen dazu beitragen werden, „das Trinkverhalten der Schüler positiv zu beeinflussen und so einen Beitrag dazu liefern, dass die Kinder gesund aufwachsen und fit durch den Schulalltag gehen“.

Auf dem Weg gebracht hatte die Aktion die Initiative „Gesundheit fördern – Versorgung stärken“. Christiane Kappelhoff vom Gesundheitsamt des Landkreises verdeutlichte den Stellenwert des in Deutschland am besten kontrollierten Lebensmittels: Trinkwasser.

Kontakt

Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Medienarbeit, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, E-Mail: pressestellemarburg-biedenkopfde. Tel.: 06421 405-1350, Fax.: 06421 405-921350. www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf, alle Pressemitteilungen unter www.marburg-biedenkopf.de. Pressesprecher: Stephan Schienbein.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...