Inhalt anspringen

Pressemitteilung 136/2017

30.03.2017

Volkshochschule Marburg-Biedenkopf startet Fahrradsaison – Geführte Radtour von Münchhausen bis Geismar

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet im Rahmen der „Radtouren PLUS [+]“ eine geführte Radtour an. Die Tour findet am kommenden Sonntag, 2. April 2017, statt und führt von Münchhausen bis Geismar. Im Vordergrund stehen die Entdeckung regional-geschichtlicher Besonderheiten und das gemeinsame Fahrerlebnis ohne Leistungsdruck. Auch Familien (mit Kindern ab 10 Jahren) sind willkommen.

Während der Tour können die Teilnehmenden das „Zechsteinmeer“ entdecken. Nördlich des Burgwalds zwischen Marburg und Frankenberg sind Ablagerungen aus dem „Zechsteinmeer“ zu finden. Sie waren für die Menschen seit jeher wegen der darin zu findenden Bodenschätze interessant. Die Tour führt von Münchhausen auf der alten Weinstraße ins Edertal, wo man steile Felshänge entdecken kann. Talabwärts geht es über Frankenberg ins alte Bergbaugebiet von Geismar. Nach einer Pause wird die Tour mit einem Besuch im Heimatmuseum in Geismar abschließen.

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Hauptbahnhof in Marburg. Von dort beginnt die gemeinsame Zugfahrt nach Münchhausen (Toureneinstieg ungefähr ab 11:00 Uhr). Die Rückfahrt von Frankenberg endet ungefähr um 17:30 Uhr am Hauptbahnhof in Marburg. Die Länge der Radtour beträgt rund 35 km.

Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf zehn Euro pro Person. Kinder unter 14 Jahren fahren kostenfrei mit. Weitere Informationen sind bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land (Telefon: 06421 405-6710) oder online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de erhältlich. Nach dem Konzept „Radtouren PLUS [+]“ findet die Tour in jedem Fall statt und ist daher auch für spontane Radler geeignet.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...