Inhalt anspringen

Pressemitteilung 045/2017

01.02.2017

Feste sicher feiern: Lebensmittelhygiene bei Straßen- und Vereinsfesten – Schulungsangebot der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf

Das Vereinsleben ist vielerorts geprägt von gemeinsamen Festen, oft auch mit einem Angebot an Speisen und Getränken. Dabei gibt es grundlegende Regeln zu beachten, um allen Gästen einen Lebensmittelgenuss ohne Risiko zu sichern. (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Marburg-Biedenkopf – Eine Fortbildung zum Thema Lebensmittelhygiene bei Straßen- und Vereinsfesten bietet die Volkshochschule des Landkreises Marburg-Biedenkopf (vhs) am Mittwoch, 22. Februar 2017, an. Die Schulung richtet sich an ehrenamtlich tätige Vereinsvorstände und Mitglieder, die bei der Planung und Durchführung von Vereinsfesten mitwirken.

Das Vereinsleben ist vielerorts geprägt von gemeinsamen Festen, oft auch mit einem Angebot an Speisen und Getränken. Dabei gibt es grundlegende Regeln zu beachten, um allen Gästen einen Lebensmittelgenuss ohne Risiko zu sichern.

Themen der Fortbildung sind unter anderem gesetzliche Grundlagen, Mikrobiologie, Personalhygiene, Hygiene am Veranstaltungsort, Maßnahmen und Kontrollen sowie die Dokumentationspflicht. Die Schulung entspricht den Vorgaben des § 4 der Lebensmittel-hygiene-Verordnung und der DIN 10514, ersetzt jedoch nicht die Belehrung durch das Gesundheitsamt.

Der Kurs der Volkshochschule des Landkreises Marburg-Biedenkopf findet in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf am Mittwoch, 22. Februar 2017, um 15:00 Uhr in der Alten Schule in Ebsdorfergrund-Heskem statt. Die Teilnahme kostet 3 Euro. Information und Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle in Biedenkopf, Telefon: 06461 79-3140 oder -3141, E-Mail: schmidtvmarburg-biedenkopfde oder im Internet unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...