Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 505/2016

15.12.2016

Landkreis tritt der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen als Gründungsmitglied bei – Stärkung des Rad- und Fußverkehrs im Fokus

Marburg-Biedenkopf – Staatsministers Tarek Al-Wazir bestätigt in einem Schreiben an Landrätin Kirsten Fründt, dass der Landkreis Marburg-Biedenkopf als Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) beigetreten ist.

Die AGNH soll die zentrale Plattform werden, um die unterschiedlichen Akteure und Aktivitäten im Bereich der Nahmobilität, also des Fuß- und Radverkehrs, zu vernetzen und zu unterstützen.

„Nahmobilität ist für mich ein wichtiges Stichwort, wenn es darum geht, einen eigenen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Wenn irgendwie möglich, fahre ich nach wie vor gerne selbst mit dem Fahrrad zur Arbeit. Neben dem Aufzeigen möglicher eigener Beiträge soll die Arbeitsgemeinschaft aber auch Vorschläge erarbeiten und Tipps geben, wie man konzeptionell den Rad- und Fußverkehr in den Städten und Gemeinden stärken kann. Deshalb bin ich sehr gespannt auf die Zusammenarbeit in dieser AG“, betonte Landrätin Kirsten Fründt.

Die Geschäftsstelle ist im hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung angesiedelt. Weitere Informationen dazu gibt es unter https://www.nahmobil-hessen.de/Nahmobilitaet (Öffnet in einem neuen Tab).

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...