Inhalt anspringen

Pressemitteilung 084/2023

22.03.2023

Kreis sucht freie Autorinnen und Autoren für Literaturparcours – Bewerbung bis 15. April möglich

Marburg-Biedenkopf – Im Rahmen des Literaturfrühlings bietet der Landkreis Marburg-Biedenkopf am Sonntag, 4. Juni 2023, den Literaturparcours an. Dieser findet im Kunstmuseum der Marburger Philipps-Universität (Biegenstraße 11) statt. Für die Veranstaltung sucht der Kreis freie Autorinnen und Autoren, die im Landkreis wohnen und mitwirken wollen. Diese können sich bis Samstag, 15. April 2023, bewerben.

„Mit dem Literaturparcours fördern wir die heimische Literaturszene. Außerdem zeigen wir das literarische Potenzial im Kreis auf. Die Veranstaltung beleuchtet auch die Bandbreite der Texte, Gedichte sowie der Literatur-Gattungen“, sagt Landrat Jens Womelsdorf. Außerdem unterstreiche das Kunstmuseum als kreativer und anregender Ort das besondere Ambiente des Literaturparcours. Er bedankt sich auch bei dem Museumsdirektor Dr. Christoph Otterbeck und seinem Team, die das Museum für diese Veranstaltung zur Verfügung stellen.

Dieses Jahr findet der Literaturparcours zum siebten Mal statt. Geplant ist, dass Mitglieder der Literaturvereine und freie Autorinnen und Autoren im Kunstmuseum am 4. Juni in der Zeit von 11:30 bis 16:30 Uhr an zwei Lesestellen kurze Lesungen darbieten. Die Vereine wählen dabei selbst ihre Mitglieder aus. Neben den Lesungen wird es zum Abschluss eine sogenannte „Cut-Off-Lesung“ geben. Das ist eine moderne Form, bei der Seiten aus verschiedenen Krimis neu zusammengesetzt werden. Außerdem präsentieren Literaturvereine und -initiativen ihre Arbeit.

Freie Autorinnen und Autoren, die am Literaturparcours mitwirken wollen, müssen mindestens einen Zweitwohnsitz im Landkreis Marburg-Biedenkopf haben. Über die Teilnahme entscheidet eine Jury. Diese besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der mitwirkenden Literaturvereine sowie aus Mitarbeitenden der Kreisverwaltung. Thema und Literatur-Gattung der einzureichenden Texte sind egal, sie dürfen jedoch nicht Gewalt verherrlichen, volksverhetzend oder sexistisch sein. Jede Lesung ist auf maximal zehn Minuten beschränkt.

Die Veranstaltung ist Teil des diesjährigen Literaturfrühlings des Landkreises. Dieser findet von Mitte Mai bis Mitte Juni an verschiedenen Standorten statt.

Interessierte können unter dem Link www.marburg-biedenkopf.de/kultur oder unter dem Direktlink https://www.marburg-biedenkopf.de/Literaturparcours_Bewerbung.pdf das Bewerbungsformular abrufen. Sowohl die Bewerbung als auch die Texte können per Mail an kulturmarburg-biedenkopfde gesendet werden.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...