Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 538/2022

09.09.2022

Sportprojekt des Kreises trifft ins Schwarze – Neues Format rückt ausgewählte Sportarten und ihre Vereine in den Fokus: Bogenschießen als Auftakt der Schaufenster-Reihe

Den Auftakt der Reihe „Schaufenster Sport“ bildete die Sportart Bogenschießen. Interessierte konnten hier bei einem Tag der offenen Tür selnst zu Pfeil und Bogen greifen.

Marburg-Biedenkopf – Sportarten und Vereine in den Fokus rücken, die sonst nicht so stark in der Öffentlichkeit stehen – das ist das Ziel des Projekts „Schaufenster Sport“ des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Den Auftakt bildeten jetzt die Sportart Bogenschießen und die Vereine, die diese Disziplin anbieten. Bei einem Tag der offenen Tür auf dem Gelände des Schützenvereins Moischt konnten Interessierte das Bogenschießen kennenlernen.

Mit dem „Schaufenster Sport“ stellt der Kreis im Vier-Monats-Rhythmus eine Sportart vor. Das soll vor allem das Kontaktknüpfen und Kennenlernen verschiedener Sportarten im Kreisgebiet fördern. Dabei arbeitet der Kreis eng mit den jeweiligen Vereinen zusammen.

Das Besondere an diesem Tag der offenen Tür beim Schützenverein Marburg-Moischt war, dass alle Interessierten ohne Probleme und kostenlos einen Einführungskurs belegen konnten. Außerdem waren sechs der derzeit neun Bogenschieß-Vereine, die es im Landkreis Marburg-Biedenkopf gibt, vertreten waren die Sportvereine Moischt, Marburg, Mardorf, Momberg, Niederweimar und Sterzhausen. Ein 10. Verein befindet sich aktuell in der Gründung.

Der Kreisbeigeordnete Klaus Weber eröffnete den Tag der offenen Tür und machte deutlich, dass mit dieser auch mindestens hessenweit ganz neuen Projekt-Idee eines Schaufensters Sportarten Aufmerksamkeit erlangen können, die sonst nicht so im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Gerade Bogenschießen eigne sich dafür, weil es eine Sportart mit wachsender Beliebtheit sei, die von Jung und Alt sowie auch von Menschen mit Handicap ausgeübt werden könne.

Auch Marburgs Stadträtin Kirsten Dinnebier lobte beim Tag der offenen Tür diese Idee und sagte Unterstützung bei dieser Veranstaltungsreihe durch die Universitätsstadt Marburg zu. Stefan Backhaus, Vorsitzender des Sportkreises Marburg-Biedenkopf, war vom „Schaufenster Sport“ als Projekt und auch vom Auftakt der Reihe mit dem Thema Bogenschießen sehr angetan. Das sei eine gute Maßnahme, um die Vielfalt der Sportangebote im Landkreis aufzuzeigen. Auch er sagte die Unterstützung des Sportkreises zu. Und für die Vertreterinnen und Vertreter der Bogenschießvereine begrüßte auch der Kreisbogenwart Michael Schwab diesen Ansatz und brachte auch im Namen der anderen Vereine zum Ausdruck, dass die Freude darüber groß sei, diese Aktion des Landkreises mit dem Bogenschießen zu beginnen.

„Wir haben dieses Projekt entwickelt, um mehr Menschen für den Sport zu begeistern und sie mit den Vereinen, die verschiedene Sportarten anbieten, zu vernetzen“, erläutert Landrat Jens Womelsdorf. Durch die Corona-Pandemie, aber auch durch gewandelte sportliche Interessen der Gesellschaft, sei es für die Sportvereine nicht immer einfach, neue Mitglieder zu gewinnen und die bisherigen Mitglieder zu halten. „Das Projekt soll zudem dabei helfen, die Attraktivität von verschiedenen Sportarten aufzuzeigen und eventuelle Hemmschwellen abzubauen“, so Womelsdorf weiter. Mit dem Auftakt beim Thema Bogenschießen habe der Kreis sozusagen „ins Schwarze“ getroffen – auch wenn der Mittelpunkt der Zielschiebe beim Bogenschießen eigentlich goldfarben sei, betonte der Landrat, der als Sportdezernent auch Schirmherr des Projekts ist.

Unter www.marburg-biedenkopf.de/sport oder unter dem Direktlink https://www.marburg-biedenkopf.de/bildung_und_freizeit/sport/_schaufenstersport.php informiert der Landkreis immer wieder über die Sportarten, die beim Projekt vorgestellt werden, und weist auf weitere Veranstaltungen hin.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...