Inhalt anspringen

Pressemitteilung 689/2022

11.11.2022

Hinterlandmuseum beendet Besuchersaison mit Taschenlampenführung – Ausstellungsstücke im Schloss Biedenkopf im Spiel von Licht und Schatten betrachten

Licht und Schatten: Bei der Taschenlampenführung zum Saisonende können Besucherinnen und Besucher das Hinterlandmuseum im Schloss Biedenkopf in besonderer Atmosphäre erleben.

Marburg-Biedenkopf – Auch in diesem Jahr heißt es zum Ende der Besuchersaison im Hinterlandmuseum in Biedenkopf „Licht aus“ und „Taschenlampe an“. Bei einer etwa einstündigen Führung mit Taschenlampen durch das Museum haben am Sonntag, 20. November 2022, um 18 Uhr Familien und Interessierte Gelegenheit, die Museumsobjekte bei wechselnder Beleuchtung und Schattenspiel im ansonsten dunklen Schlossgebäude zu betrachten.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl bei Führungen auf 25 Personen beschränkt. Daher ist eine Anmeldung bis 18.00 Uhr des Vortages (19. November 2022) erforderlich. Die Teilnahmegebühr (inklusive Eintritt) beträgt 2 Euro. Mitzubringen ist eine eigene Taschenlampe.

Obwohl die Besuchersaison des Museums im kreiseigenen Landgrafenschloss in Biedenkopf am 20. November endet, kann das Hinterlandmuseum nach Voranmeldung auch während der Winterpause von Gruppen ab zehn Personen besichtigt werden.

Zusätzlich zum Rundgang durch die Ausstellungsräume können Museumsführungen für Kinder und Erwachsene, Kindergeburtstage und Taschenlampenführungen gebucht werden. Informationen, Anmeldung zur Taschenlampenführung und Gruppenanmeldungen während der Winterpause unter der Telefonnummer 06461 924651 oder per E-Mail hinterlandmuseummarburg-biedenkopfde.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...