Inhalt anspringen

Pressemitteilung 673/2022

04.11.2022

Auseinandersetzung mit Tod und Trauer – Volkshochschule bietet Exkursion zum Museum für Sepulkralkultur in Kassel an

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf bietet am Sonntag, 20. November 2022, eine Exkursion zum Museum für Sepulkralkultur in Kassel an. Das Museum ist dem Themenfeld Sterben, Tod, Bestattung, Trauer und Gedenken gewidmet. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Treffpunkt ist der Marburger Hauptbahnhof, an dem die Teilnehmenden um 09:20 Uhr mit dem Zug losfahren. 

Die Auseinandersetzung mit dem Tod bietet die Chance für Selbstreflexion und trägt dazu bei, die besondere Wertigkeit, Einmaligkeit und Würde des menschlichen Daseins zu erkennen. Die Sammlung des Museums besteht aus rund 20.000 Objekten. Sie bietet die Möglichkeit, den kulturellen Wandel im Umgang mit dem Tod zu vermitteln. Zu sehen ist auch die Sonderausstellung „Dialog mit dem Ende". 

In den Teilnahmekosten sind der Eintritt in das Museum sowie eine 90-minütige Führung enthalten. Die Rückkehr ist gegen 16:40 Uhr am Marburger Bahnhof geplant. 

Eine vorherige Anmeldung online unter www.vhs-marburg-biedenkopf.de (Öffnet in einem neuen Tab) oder schriftlich per Anmeldeformular bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land ist erforderlich. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 9. November 2022. Rückfragen beantwortet die vhs unter der Telefonnummer 06421 405-6710.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...