Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 209/2022

31.03.2022

Krieg in der Ukraine: Kinder mit Nachrichten nicht allein lassen – Online-Vortrag zum kindgerechten Umgang mit kritischen Medieninhalten

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf macht am Montag, 4. April 2022, im Rahmen der Elternakademie den Umgang mit Krieg und seiner Allgegenwärtigkeit in den Medien innerhalb der Familie zum Thema.

Der Online-Vortrag findet von 18:30 bis 20:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Gewalt in den Medien ist für Kinder schwer verdaulich. Das gilt nicht nur für fiktionale Formate wie Filme und Serien, sondern vor allem auch für Nachrichtenformate. Neben der abstrakten Sprache sind es die aufgeladenen Bilder und ihre allumfassende Präsenz in Fernsehen, Radio und Social Media, die bedrohlich wirken und hilflos machen. Naturkatastrophen, soziale Tragödien und Kriege sind dabei besonders schwierige Themen für Kinder. Insbesondere der aktuelle Konflikt in der Ukraine mit all seinen Auswirkungen verdeutlicht, dass Kinder gute Begleitung, Regeln und Routinen bei der Nutzung von Medien brauchen. Eltern nehmen dabei eine wichtige Funktion und Vorbildrolle ein.

Die Veranstaltung beinhaltet Daten, Fakten und Hintergründe zum Thema Krieg in den Medien und bietet Anknüpfungspunkte und Erziehungstipps für Erwachsene, Familien und Lehrende. Darüber hinaus werden Rückfragen beantwortet und ein gemeinsamer Austausch angestrebt. Als Referentin führt Dr. Iren Schulz durch die Veranstaltung. Schulz ist promovierte Kommunikationswissenschaftlerin, Medienpädagogin und seit 2017 Mediencoach bei der Initiative „Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht“. Darüber hinaus verfügt sie über umfangreiche Projekt- und Forschungserfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendmedienforschung. Seit über zehn Jahren leitet sie Workshops und Lehrveranstaltungen in diesem Bereich.

Die Elternakademie Marburg-Biedenkopf ist eine Zusammenarbeit der Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf, dem Staatlichen Schulamt, dem Kreiselternbeirat, den Kreismedienzentren sowie der regionalen elan-Steuergruppe. Ziel ist es, mit verschiedenen Lern- und Informationsveranstaltungen Eltern und Erziehungsberechtigte für die täglichen Herausforderungen besonders während der Corona-Pandemie zu stärken.

Eine vorherige Anmeldung online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de/digital/elternakademie oder schriftlich mit dem Anmeldeformular bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land (06421 4056710) ist erforderlich. Zugangsdaten erhalten die Teilnehmenden nach Anmeldeschluss per Mail. Anmeldeschluss ist am Veranstaltungstag, 4. April, um 13:00 Uhr.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...