Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 181/2022

21.03.2022

Erste offene Radverkehrskonferenz 2022 macht Schulrouten zum Thema

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf lädt Interessierte zur ersten offenen Radverkehrskonferenz 2022 ein. Die digitale Konferenz findet am Dienstag, 29. März 2022, ab 18:45 Uhr statt. Neben dem aktuellen Stand der Radverkehrsentwicklung im Kreis sind die Schul-Radrouten ein Themenschwerpunkt. 

Dazu stellt das Projektbüro Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement (ivm) das Projekt „Schülerradrouten“ vor. Ein mit Informationen und Strecken gefüllter Routenplaner soll Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern dabei unterstützen, mit dem Rad einen sicheren Weg zur Schule zu finden. Doch nicht nur der Hin- und Rückweg sind dabei relevant: Auch im Schulalltag kann Radfahren gefördert werden. Hierzu wird Thorsten Lerch, Lehrer an der sogenannten „Bikeschool“, der Georg-Büchner-Schule in Stadtallendorf, einen kurzen Vortrag halten. 

Außerdem erläutern Mitarbeitende des Kreises aktuelle Maßnahmen zur Radverkehrsentwicklung im Kreis. Der aktuelle Radverkehrsbericht der Jahre 2020 und 2021 wird auch präsentiert. Dadurch können sich Bürgerinnen und Bürger umfassend über die Vorhaben in ihrer Heimatgemeinde informieren. Der Bericht nennt die im Radverkehrsentwicklungsplan (RVEP) genannten Maßnahmen und informiert zu aktuellen Planungen. Das Programm der Konferenz bietet weiterhin genügend Raum für einen Austausch zum Radverkehr. 

Die offenen Radverkehrskonferenzen finden regelmäßig statt. Diese informieren über die aktuellen Prozesse und Vorhaben der Radverkehrsentwicklung im Landkreis. Sie sind Teil der umfassenden Berichterstattung zum Thema Radverkehr und auch ein wichtiger Baustein des transparenten Vorgehens des Kreises.

Die offene Radverkehrskonferenz findet über die Plattform „Webex“ statt. Der digitale Raum ist ungefähr 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung geöffnet. Der Link und weitere Infos zur Teilnahme ist auf der Bürgerbeteiligungsplattform des Landkreises www.mein-marburg-biedenkopf.de oder über den Direktlink https://www.mein-marburg-biedenkopf.de/#href=%2Finformationen%2Fmeldungen%2Feinladung-zur-digitalen-radverkehrskonferenz&container=%23main-content verfügbar. 

Fragen zur Konferenz beantwortet der Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung unter der Telefonnummer 06421 405-1212 oder per Mail an buergerbeteiligungmarburg-biedenkopfde. Fragen zur Radverkehrsentwicklung des Landkreises können an Felicitas Wolkenfeld unter der Telefonnummer 06421 405-6136 oder per E-Mail an WolkenfeldFmarburolkenfeldF@marburg-biedenkopf.de gerichtet werden

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...