Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 146/2022

08.03.2022

Aufklärungsprojekt zum Thema Corona an der Martin-von-Tours-Schule – Schülerinnen und Schüler informieren sich über das Virus und über das, was dagegen hilft

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis elf der Martin-von-Tours-Schule Neustadt informierten sich anhand einer Projektarbeit über das Corona-Virus, mögliche Infektionswege und die Möglichkeiten zur Impfung. Offene Fragen konnten während eines Online-Expertengespräches mit Mitarbeitenden des Kreisgesundheitsamtes beantwortet werden.

Marburg-Biedenkopf – Schülerinnen und Schüler der Martin-von-Tours-Schule Neustadt informierten sich während eines Projekts über das Corona-Virus, mögliche Infektionswege und die Möglichkeiten zur Impfung. An dem gemeinsam von der Martin-von-Tours-Schule, der Stadt Neustadt und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf organisierten Angebots nahmen elf Klassen der Jahrgangsstufen fünf bis elf teil.
 
Unter dem Motto „Mach‘ dich schlau!“ bekamen die Schülerinnen und Schüler zunächst den Auftrag, selbstständig Antworten auf Fragen zum Thema Corona in Erfahrung zu bringen und zu recherchieren. Dazu gehörten Informationen zu möglichen Infektionswegen und den geltenden Verhaltensregeln ebenso, wie zu den Testverfahren und Schutzimpfungen. Fragen die hierbei offen blieben, konnten während eines digitalen Expertengesprächs mit der Leiterin des Kinder- und Jugendärztlicher Dienstes des Kreisgesundheitsamtes, Andrea Schroer, erörtert werden.
 
„Es ist wichtig, dass sich bereits Jugendliche mit der Thematik auseinandersetzen. Und das was sie lernen auch in ihre Familien und ihren Freundeskreis tragen“, sind sich der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow und der Bürgermeister der Stadt Neustadt, Thomas Groll, einig. Hierzu habe das Projekt erfolgreich beigetragen. Auch der Schulleiter der Martin-von-Tour-Schule, Volker Schmidt, zeigt sich überzeugt:  „Das Expertengespräch war eine planungsintensive, aber insgesamt gelungene und wichtige Veranstaltung, mit der wir hoffen, einen Beitrag zur Aufklärung über das Coronavirus geleistet zu haben“, sagte Schmidt.
 
Das Projekt fand im Rahmen des Modellprojektes „Präventions- und Impfstrategie zur Verhinderung von Covid-19-Erkrankungen in Städten und Gemeinden mit erhöhtem Handlungsbedarf“ statt. Die Aktion soll die Gesundheitskompetenz der Jugendlichen stärken und die Test- und Impfbereitschaft erhöhen.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...