Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 361/2022

17.06.2022

Wie wird aus einem „Ich“ und „Du“ ein gemeinsames „Wir“? – Volkshochschule beleuchtet Chancen und Herausforderungen der Migration

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf bietet am Donnerstag, 30. Juni 2022, eine Veranstaltung zu den Chancen und Herausforderungen von Migration und Integration an. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Großen Saal der Mehrzweckhalle in Cölbe-Bürgeln (Marburger Landstraße 1). Einlass ist um 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Migration ist kein neues Phänomen. Schon immer verließen Menschen aus unterschiedlichen Gründen ihre Heimat, um an anderen Orten ein besseres Leben zu führen. Damit einher gehen und gingen auch schon immer Herausforderungen. Für diejenigen die kamen und kommen ebenso, wie für diejenigen Gesellschaften, zu denen sie kamen.

Welche Wanderungsbewegungen gab es in der Vergangenheit nach Deutschland und aus Deutschland heraus? Welche Herausforderungen ergeben sich für die Gesellschaft? Und wie wird aus dem „Ich“ und dem „Du“ ein gemeinsames „Wir“, von dem Alle profitieren können? In ihrem Vortrag beleuchtet Vera Hanewinkel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien der Universität Osnabrück diese Fragen. Anschließend können Teilnehmende über die Herausforderungen und Chancen von Migration im Landkreis diskutieren. Vor dem Vortrag, ab 18 Uhr, werden Getränke und Snacks angeboten

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erwünscht, zur Teilnahme aber nicht erforderlich. Die Anmeldung ist online über www.vhs.marburg-biedenkopf.de möglich. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Cölber Arbeitskreis Flüchtlinge und der Koordinierungsstelle Flüchtlingsinitiativen und mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Cölbe statt. Fragen zur Veranstaltung beantwortet die vhs unter der Telefonnummer 06421 405-6710.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...