Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 459/2022

02.08.2022

Kino und Lesung unter freiem Himmel im Schlosshof Biedenkopf – „Die Mitte der Welt“, „Der Name der Rose“ und „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ im besonderen Ambiente genießen

Das kreiseigene Schloss in Biedenkopf bildet die passende Kulisse für das diesjährige Kino unter freiem Himmel. Insbesondere der Film „Der Name der Rose“ mir Sir Sean Connery in der Hauptrolle wird hier besonders gut zur Geltung kommen. Ergänzt wird das Angebot durch eine Lesung des aus Biedenkopf stammenden Autors Andreas Steinhöfel aus seinem Kinderbuch „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, dessen Buchverfilmung „Die Mitte der Welt“ ebenfalls gezeigt wird.

Marburg-Biedenkopf – Zwei Filme und eine Lesung unter freiem Himmel im Hof des kreiseigenen Schlosses Biedenkopf genießen? Das können Besuchende im Rahmen des hessischen SommerWanderKinos 2022 „INS FREIE!“ am Freitag, 12. August und Samstag, 13. August 2022. 

Das Angebot verspricht filmische und literarische Leckerbissen für Jung und Alt, die im Schlosshof angeboten werden. Ermöglicht wird dieses Angebot auch durch die gute Zusammenarbeit zwischen Marion Closmann vom Cineplex Marburg, Erwin Herberling, Geschäftsführer des Film- und Kinobüros Hessen e.V., Filmvorführer Friedrich Bähr vom Kino Willingen und dem Team des Hinterlandmuseums. 

Am Freitag, 12. August 2022, wird „Die Mitte der Welt“ gezeigt, ein erfolgreicher Jugendfilm nach dem Roman von Andreas Steinhöfel aus Biedenkopf. Beim „New Faces Award 2017“ wurde der Film als „Bester Debütfilm“ ausgezeichnet. Einfühlsam wird darin die Geschichte des Erwachsenwerdens geschildert: Es geht dabei um große Gefühle, Familiengeheimnisse, aber auch um das „Nichtangepasstsein“. Der Autor wird außerdem vor Ort sein. 

Am Samstag, 13. August 2022, ist die bekannte Verfilmung „Der Name der Rose“ mit Sir Sean Connery in der Hauptrolle des William von Baskerville zu sehen: Der Kriminalfilm, der im Mittelalter spielt, nach dem Roman von Umberto Eco wird im passenden Ambiente um das alte Gemäuer des Schlosshofes gezeigt. 

Der Einlass ist jeweils ab 20:45 Uhr, die Vorstellungen beginnen um 21:30 Uhr. Die Tickets kosten ermäßigt 8,50 Euro, ansonsten 9,50 Euro. Das Cineplex in Marburg übernimmt den Kartenverkauf, der online unter www.cineplex.de/marburg (Öffnet in einem neuen Tab) oder unter dem Direktlink https://www.cineplex.de/filmreihe/biedenkopfer-schlosshof-open-air/3936/marburg/ (Öffnet in einem neuen Tab) aufrufbar ist. Es werden ungefähr 60 bis 70 Plätze je Aufführung zur Verfügung stehen. Gegebenenfalls gibt es auch noch Karten an der Abendkasse. 

Andreas Steinhöfel liest darüber hinaus am Freitag, 12. August, um 17 Uhr im Schlosshof aus seinem Kinderbuch „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ vor. Das Buch aus dem Jahr 2008 handelt von der Freundschaft zweier Jungen, die gemeinsam einen Kriminalfall aufklären. Es ist der erste Band einer Buchreihe um die Hauptfiguren Rico und Oskar. Der Besuch der Lesung ist kostenlos und ist gerade in den Ferien ein tolles Angebot für Kinder.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...