Inhalt anspringen

Pressemitteilung 225/2022

08.04.2022

Kreis fördert mit „Jugend-Budget“ Teilhabe junger Menschen – Bewerbung für Förderung und Jury-Teilnahme ab sofort möglich

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf stellt unter dem Motto „Wir für uns“ erstmalig ein „Jugend-Budget“ in Höhe von insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung. Damit fördert der Kreis Projekte mit bis zu 2.000 Euro, welche die Teilhabe von jungen Menschen zwischen 14 bis einschließlich 26 Jahren unterstützen. Bewerbungen für eine Förderung sind bis 31. Mai 2022 möglich.

Ziel der Förderung ist es, junge Menschen dabei zu stärken, ihre Lebensumwelt mitzugestalten. Indem sie ihre Ideen, Vorstellungen und Forderungen miteinbringen können. Der Kreis fördert daher Projekte, welche die Mitgestaltung von Veranstaltungen, (digitalen) Räumen sowie der Kultur und der Infrastruktur unterstützen. Darunter beispielsweise die Beteiligung bei der Gestaltung von Sport- und Spielplätzen. Aber auch Bildungsprojekte und Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität im ländlichen Raum, bei denen junge Menschen mitgestalten können, kommen für eine Förderung in Frage.

Für eine Förderung im Rahmen des „Jugend-Budgets“ können sich Vereine, Verbände, Organisationen, Initiativen, Träger der kommunalen Jugendarbeit, Bildungsträger und Einzelpersonen aus dem Kreis bewerben. Ausgenommen ist die Universitätsstadt Marburg. Bewerbungsschluss ist am Dienstag, 31. Mai 2022.

Eine aus jungen Einwohnerinnen und Einwohnern des Landkreises gebildete Jury entscheidet, welche Projekte eine Förderung erhalten. Auch hierfür sucht der Landkreis Freiwillige, die daran teilnehmen wollen. Die Jury soll vorrangig aus jungen Menschen zwischen 14 und 26 Jahren und außerdem aus Menschen mit Erfahrung in der ehren- oder hauptamtlichen Jugendarbeit bestehen. Bewerbungsschluss für die Teilnahme an der Jury ist Samstag, 30. April 2022.

Die jeweiligen Anträge sind auf der Beteiligungsplattform des Landkreises Marburg-Biedenkopf www.mein-marburg-biedenkopf.de abrufbar. Diese können alternativ auch beim Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung unter der Telefonnummer 06421 405-1212 oder per Mail an jubumarburg-biedenkopfde angefragt werden. Bewerbende können die Formulare per Post an Landkreis Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg einreichen. Alternativ können diese auch per Mail an die oben genannte Mail-Adresse gesendet werden.

Fragen beantwortet der Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung unter der Telefonnummer 06421 405-1212.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...