Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 284/2022

05.05.2022

Umzug: Abteilungen im Biedenkopfer Landratsamt kurzzeitig nicht erreichbar – Kreis investiert in den Standort Biedenkopf: Sanierungsarbeiten für Brandschutz und Barrierefreiheit

Marburg-Biedenkopf – Wegen anstehender Sanierungsarbeiten in der Außenstelle der Kreisverwaltung in Biedenkopf müssen einige Abteilungen in andere Räume oder Gebäude umziehen. Während dieser Umzüge sind diese Abteilungen kurzzeitig nicht erreichbar. Hintergrund sind umfassende Sanierungsarbeiten für die Barrierefreiheit und den Brandschutz in der Außenstelle Biedenkopf. Im Kreishauhalt sind dafür in diesem rund 1,17 Millionen Euro vorgesehen –auch eine Investition in die Zukunft des Verwaltungs-Standortes Biedenkopf.

Die Umzüge der verschiedenen Fachabteilungen werden in der Zeit von Montag, 9. Mai, bis Freitag, 13. Mai, stattfinden. In der Umzugswoche selbst sind dann am Montag, 9. Mai, die Mitarbeitenden des Fallmanagements (Team A und B) des KreisJobCenters (KJC) nicht erreichbar.

Es folgen am Dienstag, 10. Mai, die Abteilungen Asyl-Leistung / Sozialdienst sowie die Volkshochschule.

Am Mittwoch, 11. Mai sind der Fachdienst Wirtschaftliche Jugendhilfe und Vormundschaftswesen, die Jugendgerichtshilfe und die Erziehungsberatungsstelle betroffen.

Die eingeschränkte Erreichbarkeit der einzelnen Abteilungen dauert jeweils nur einen Tag. Am Folgetag des Umzugs arbeiten die einzelnen betroffenen Bereiche wieder wie gewohnt. Auch bleiben alle Telefonnummern von Mitarbeitenden bestehen. Über die Telefon-Nummer 06421 405-0 ist die Verwaltung auch in der Umzugsphase in dringenden Anliegen wie gewohnt erreichbar.

Das Fallmanagement des KreisJobCenters mit den Teams A und Team B sind nach dem Umzug bis voraussichtlich Januar 2024 in der Hospitalstraße 51 in Biedenkopf zu finden.

Die Abteilungen Asyl-Leistung / Sozialdienst des Fachbereichs Integration und Arbeit sowie die Volkshochschule ziehen für den genannten Zeitraum bis Januar 2024 in den Mühlweg 16a in Biedenkopf.

In der Außenstelle in Biedenkopf in der Kiesackerstraße 12 verbleiben der Fachdienst Wirtschaftliche Jugendhilfe und Vormundschaftswesen sowie die Jugendgerichtshilfe und die Erziehungsberatungsstelle, die hausintern in den Altbau umziehen werden.

Der Allgemeine Soziale Dienst und der Fachdienst Soziales verbleiben in ihren Büros im ersten und zweiten Stock des Altbaus. Ebenso verbleiben die Ausländerbehörde und die Zulassungsstelle ebenfalls in ihren Räumlichkeiten im Erdgeschoss und sind wie gewohnt erreichbar.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...