Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 073/2022

07.02.2022

Folgemeldung 653: Gesundheitsamt registriert 58 Corona-Neuinfektionen – RKI-Inzidenz bei 1.421,7 / Derzeit 9.383 aktive Fälle / Allgemeinverfügung außer Vollzug

Marburg-Biedenkopf – Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf hat innerhalb eines Tages 58 neue Corona-Fälle registriert. Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 26.509. Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt derzeit bei 1.421,7.

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf setzt den Vollzug seiner Allgemeinverfügung über das Alkoholverbot an belebten Orten und Plätzen sowie die Maskenpflicht in Fußgängerzonen im Kreisgebiet mit sofortiger Wirkung außer Kraft.

Darüber hinaus verlängert der Kreis seine Allgemeinverfügung auch nicht und lässt sie damit am 10. Februar 2022 formal auslaufen. Hintergrund ist, dass das Land Hessen seine sogenannte Hotspot-Regelung aufgehoben hat. Diese Regelung hatte der Kreis mit seiner Verfügung kreisbezogen präzisiert und ergänzt.

Der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow weist jedoch darauf hin, dass in Gedrängesituationen weiter eine Maskenpflicht gilt, wenn Menschen einen Abstand von mindestens 1,50 Metern zu Personen eines anderen Haushaltes nicht einhalten können, insbesondere in Warteschlangen. Dies ist in der Verordnung des Landes geregelt.

Weitere Änderungen der Corona-Schutzverordnung durch das Land sind in der Pressemitteilung des Landes auf www.hessen.de oder über den Direktlink https://www.hessen.de/Presse/Hessische-Landesregierung-aendert-Corona-Schutzverordnung zu finden.

Derzeit werden 23 Personen stationär im Krankenhaus behandelt (+2). Davon benötigen drei Personen eine intensivmedizinische Betreuung (+1). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion beträgt weiterhin 312. Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 9.383 aktive Fälle. Die Zahl der genesenen Fälle hat sich um sieben auf 16.814 erhöht. Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt aktuell bei 5,6 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Impfangebote des Landkreises Marburg-Biedenkopf:

Seit dem 1. Oktober 2021 wurden insgesamt 53.855 Impfungen gegen das Corona-Virus durch die mobilen Impfteams und Impfpunkte in Zuständigkeit des Gesundheitsamtes durchgeführt. Davon entfallen 7.281 auf Erstimpfungen, 5.977 auf Zweitimpfungen und 40.597 auf Auffrischungsimpfungen.

Am Sonntag, 6. Februar 2022, wurden in den drei Impfunkten und bei mobilen Impfaktionen des Gesundheitsamtes insgesamt 126 Impfungen gegen das Corona-Virus verabreicht. Davon entfallen acht auf Erstimpfungen, 16 auf Zweitimpfungen und 102 auf Auffrischungsimpfungen.

40 Impfungen entfallen dabei auf den Impfpunkt Mitte in Marburg, 32 auf den Impfpunkt Ost in Stadtallendorf, 20 auf den Impfpunkt West in Dautphetal sowie 34 auf mobile Impfaktion in Marburg-Schröck und Ebsdorfergrund-Wittelsberg.

Eine Übersicht über die bisher geplanten Impfaktionen des Gesundheitsamtes mit mobilen Teams findet sich auf der Homepage des Kreises auf www.marburg-biedenkopf.de/impfangebote.

Aktuelles Kommunales Verteilungsmuster aktive Corona-Fälle:

Stadt/Gemeinde

07.02.2022

06.02.2022

05.02.2022

Amöneburg: 143 143 133
Angelburg: 50 45 43
Bad Endbach: 320 319 309
Biedenkopf: 384 378 380
Breidenbach: 169 165 162
Cölbe: 260 259 251
Dautphetal: 376 374 358
Ebsdorfergrund: 320 316 306
Fronhausen: 164 163 161
Gladenbach: 448 446 436
Kirchhain: 770 771 738
Lahntal: 238 238 228
Lohra: 242 241 232
Marburg: 3.214 3.234 3.157
Münchhausen: 51 51 49
Neustadt: 427 424 415
Rauschenberg: 101 100 94
Stadtallendorf: 1.076 1.067 1.020
Steffenberg: 51 49 48
Weimar: 272 271 257
Wetter: 191 191 184
Wohratal: 36 35 34
Obdachlos: 0 0 0
Unklar*: 53 52 44
Gesamt MR-BID: 9.383
9.332
9.039

* hier läuft aktuell noch die Zuordnung im Rahmen der Fallermittlung.

Im Rahmen von Qualitätsprüfungen und Datenaktualisierungen des Gesundheitsamtes kann es vorkommen, dass bereits übermittelte Fälle im Nachhinein aktualisiert und korrigiert werden. Dadurch kann es zu Abweichungen bei der Differenz der im Vergleich zum Vortag gemeldeten Fälle kommen.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...