Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 028/2022

13.01.2022

Folgemeldung 630: Gesundheitsamt registriert 166 Corona-Neuinfektionen – RKI-Hospitalisierungsinzidenz weiter bei 3,1 / Derzeit 1.674 aktive Fälle / Booster-Impfungen ab sofort auch für 12 bis 17-Jährige möglich

Marburg-Biedenkopf – Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf hat innerhalb eines Tages 166 neue Corona-Fälle registriert. Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 17.250. Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt aktuell weiter bei 3,1 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Ab sofort sind in den drei Impfpunkten sowie bei mobilen Impfaktionen des Gesundheitsamtes auch Auffrischungsimpfungen (Booster) für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf bis 17 Jahren möglich.

Derzeit werden 14 Personen stationär im Krankenhaus behandelt (-1). Davon benötigen weiter sieben Personen eine intensivmedizinische Betreuung. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion beträgt weiterhin 309. Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 1.674 aktive Fälle. Die Zahl der genesenen Fälle hat sich um 132 auf 15.267 erhöht. Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt derzeit bei 347,7.

Betroffene Altersgruppen:

Die aktiven Fälle verteilen sich auf die Altersgruppe 0 bis 5 Jahre: 71 Fälle; auf die Altersgruppe 6 bis 9 Jahre: 99 Fälle; auf die Altersgruppe 10 bis 19: 293 Fälle; auf die Altersgruppe 20 bis 29: 438 Fälle; auf die Altersgruppe 30 bis 39: 235 Fälle; auf die Altersgruppe 40 bis 49: 206 Fälle; auf die Altersgruppe 50 bis 59: 176 Fälle; auf die Altersgruppe 60 bis 69: 96 Fälle; auf die Altersgruppe 70 bis 79: 37 Fälle; auf die Altersgruppe 80 bis 89: 17 Fälle; auf die Altersgruppe 90 bis 99: fünf Fälle; auf die Altersgruppe 100+: ein Fall.

Impfangebote des Landkreises Marburg-Biedenkopf:

Ab sofort sind in den drei Impfpunkten sowie bei mobilen Impfaktionen des Gesundheitsamtes auch für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf bis 17 Jahren Auffrischungsimpfungen möglichen. Damit orientiert sich der Kreis an der entsprechenden Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) vom 13. Januar 2022. Für die Drittimpfung wird ein Mindestabstand von mindestens drei Monaten zur vorangegangenen Impfung empfohlen. Durch eine Auffrischungsimpfung wird laut STIKO der Impfschutz verbessert und die Übertragungswahrscheinlichkeit von Corona-Infektionen reduziert.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts auf www.rki.de sowie über den Direktlink https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2022-01-13.html .

Seit dem 1. Oktober 2021 wurden insgesamt 41.777 Impfungen gegen das Corona-Virus durch die mobilen Impfteams und Impfpunkte in Zuständigkeit des Gesundheitsamtes durchgeführt. Davon entfallen 6.022 auf Erstimpfungen, 4.182 auf Zweitimpfungen und 31.573 auf Auffrischungsimpfungen.

Am Mittwoch, 12. Januar 2022, wurden in den drei Impfunkten und bei mobilen Impfaktionen des Gesundheitsamtes insgesamt 450 Impfungen gegen das Corona-Virus verabreicht. Davon entfallen 92 auf Erstimpfungen, 60 auf Zweitimpfungen und 298 auf Auffrischungsimpfungen.

241 Impfungen entfallen dabei auf den Impfpunkt Mitte in Marburg, 99 auf den Impfpunkt Ost in Stadtallendorf, 71 auf den Impfpunkt West in Dautphetal sowie 39 auf eine mobile Impfaktion in Bad Endbach.

Eine Übersicht über die bisher geplanten Impfaktionen des Gesundheitsamtes mit mobilen Teams findet sich auf der Homepage des Kreises auf www.marburg-biedenkopf.de/impfangebote.

Aktuelles Kommunales Verteilungsmuster aktive Corona-Fälle:

Stadt/Gemeinde

13.01.2022

12.01.2022

Amöneburg: 25 24
Angelburg: 15 20
Bad Endbach: 61 64
Biedenkopf: 96 86
Breidenbach: 42 40
Cölbe: 29 25
Dautphetal: 59 54
Ebsdorfergrund: 25 30
Fronhausen: 24 27
Gladenbach: 78 79
Kirchhain: 119 117
Lahntal: 47 50
Lohra: 36 41
Marburg: 617 606
Münchhausen: 15 21
Neustadt: 42 47
Neustadt HEAE: 71 49
Rauschenberg: 34 34
Stadtallendorf: 156 149
Steffenberg: 9 12
Weimar: 35 31
Wetter: 33 33
Wohratal: 2 2
Obdachlos: 0 0
Unklar*: 4 2
Gesamt MR-BID: 1.674
1.643

* hier läuft aktuell noch die Zuordnung im Rahmen der Fallermittlung.

Im Rahmen von Qualitätsprüfungen und Datenaktualisierungen des Gesundheitsamtes kann es vorkommen, dass bereits übermittelte Fälle im Nachhinein aktualisiert und korrigiert werden. Dadurch kann es zu Abweichungen bei der Differenz der im Vergleich zum Vortag gemeldeten Fälle kommen.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...