Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 553/2021

15.09.2021

Folgemeldung 02/Abschlussmeldung: Kreisverwaltung arbeitet wieder im Normalbetrieb – Keine Einschränkungen mehr durch Kabelbruch / Techniker haben Schaden an Datenleitung behoben.

Marburg-Biedenkopf – Die Erreichbarkeit und der Datenaustausch der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf sind wieder ohne Einschränkungen gewährleistet. Techniker haben das bei Baggerarbeiten beschädigte Datenkabel ausgetauscht. Am späten Dienstagabend waren wieder alle Außenstellen der Verwaltung am Netz. 

Bei Bauarbeiten auf dem Gelände der Kreisverwaltung in Marburg-Capel hatte am Montagnachmittag ein Bagger ein Datenkabel beschädigt. Dadurch war es zu einem Ausfall der Telefonie in einigen Außenstellen der Verwaltung sowie zu einer Störung des Datenaustauschs gekommen. Das betroffene Kabel war in den entsprechenden Bauplänen an einer anderen Position verzeichnet, so dass der Baggerführer nicht damit rechnen konnte, an dieser Stelle auf ein Datenkabel zu stoßen. 

Durch die schnelle Umorganisation von Arbeitsabläufen sowie die Aktivierung von Homeoffice-Arbeitsplätzen konnten die Auswirkungen für die Kundinnen und Kunden so weit wie möglich reduziert werden.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...