Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 519/2021

03.09.2021

Kreis lädt zu digitaler Ehrenamtskonferenz am 22. September – Unterstützung beim Aufbau digitaler Kompetenzen steht im Fokus

Marburg-Biedenkopf – Wie können ehrenamtlich engagierte Menschen in Vereinen und Initiativen beim Aufbau digitaler Kompetenzen unterstützt werden? Und welche Rolle könnten ehrenamtliche Digital-Lotsen dabei spielen? Darüber können sich Interessierte während einer digitalen Ehrenamtskonferenz am Mittwoch, 22. September 2021, ab 18:30 Uhr, informieren. Zudem können sich die Teilnehmenden mit Mitarbeitenden des Fachdienstes Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung des Kreises sowie der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V. über das Thema austauschen.

Die Nutzung von Online-Formaten ist inzwischen eine wichtige Alternative zu Treffen in Präsenz geworden. Sie werden bei Vorstandssitzungen, Mitgliederversammlungen oder für das gesellige Beisammensein im virtuellen Raum genutzt. Aber nicht allen Engagierten fällt der Wechsel zu digitalen Formaten leicht. Neben der passenden technischen Ausstattung braucht es vor allem die Möglichkeit, Erfahrungen sammeln zu können.

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V. setzen beim Aufbau digitaler Kompetenzen unter anderem auf das schon in der Bevölkerung vorhandene Fachwissen. Die Idee, mithilfe von ehrenamtlichen Digital-Lotsenden Wissen zu vermitteln und Unsicherheiten abzubauen, soll auf der Ehrenamtskonferenz näher vorgestellt werden.

Andreas Schmidt von der Stiftung MedienKompetenz Forum Süd gibt zunächst einen Einblick in die 2018 ins Leben gerufene Landesinitiative „Digital-Botschafterinnen und -Botschafter für Rheinland-Pfalz“. Anschließend geht es um konkrete Angebote und Vorhaben aus dem Landkreis. Karin Maiwald von der Gemeindeverwaltung Lahntal berichtet über erste Aktivitäten in ihrer Gemeinde rund um das Angebot einer Digital-Sprechstunde. Außerdem stellen der Landkreis und die Freiwilligenagentur ihre Pläne zum Aufbau eines Netzwerks von Lotsinnen und Lotsen für digitale Kompetenzen vor.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist grundsätzlich mit jedem internetfähigen Gerät mit aktuellem Betriebssystem und Internetbrowser möglich, auch wenn das Gerät keine Kamera hat. Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung unter infofreiwilligenagentur-marburgde erforderlich. Den Zugangslink erhalten die Teilnehmenden nach ihrer Anmeldung per E-Mail.

Für weitere Informationen und bei Fragen steht der Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung des Kreises unter der Telefonnummer 06421 405-1789 oder per E-Mail an ehrenamtmarburg-biedenkopfde zur Verfügung. Die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf nimmt Fragen zu der Veranstaltung unter der Telefonnummer 06421 270-516 oder per E-Mail an infofreiwilligenagentur-marburgde entgegen.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...