Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 515/2021

02.09.2021

Spannende Einblicke in die Ökomodellregion Marburg-Biedenkopf – Von Apfelsaft bis Käse: Vielfältige Angebote und Aktionen bei den Hessischen BioTagen

Marburg-Biedenkopf – Wie sieht es auf einem Biohof aus? Wie wird Käse hergestellt? Wo und wie wächst Getreide? Das und vieles mehr können Besucherinnen und Besucher der ersten Hessischen BioTage erfahren. Die Ökomodell-Regionen, darunter auch Marburg-Biedenkopf, sowie zahlreiche Betriebe aus Hessen öffnen ihre Tore und laden zum Mitmachen und Anschauen ein. Die BioTage finden vom 10. bis 19. September 2021 statt.

Die ersten Hessischen BioTage stehen dabei unter dem Motto „Ökologisch. Regional. Nachhaltig“. Die Aktionstage finden erstmals hessenweit statt und laden dazu ein, das vielfältige Angebot an Bioprodukten und regionalen Erzeugnissen mit allen Sinnen zu erfahren. Erzeuger und Verarbeiter öffnen die Tore ihrer Betriebe und zeigen, was ökologischer Landbau in der Praxis bedeutet und wie regionale Lebensmittel entstehen. Den Auftakt zu den Aktionstagen gibt Staatsministerin Priska Hinz am 10. September ab 11:00 Uhr auf dem Naturland-Weidehof Kohl, Gilserberg in der Ökomodell-Region Schwalm-Eder.

Auf Besucherinnen und Besucher wartet auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf ein buntes und vielfältiges Veranstaltungsprogramm, das zum Mitmachen einlädt. Von praktischen Einblicken in den regenerativen Gemüsebau über gemeinsames Apfelsaft pressen bis hin zu Workshops zum Thema bienenfreundliche Staudengärten wird viel Abwechslung für Groß und Klein geboten. Dabei können Interessierte nicht nur sehen, wie regenerativer Gemüseanbau aussieht oder wie aus Milch Käse entsteht. Die Hessischen BioTage bieten auch Gelegenheit, Landwirtinnen und Landwirten direkt Fragen zu stellen.

Das komplette Veranstaltungs-Programm, inklusive aller Aktionen im Landkreis Marburg-Biedenkopf, ist online unter https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/hessische-biotage abrufbar. Die Veranstaltungen in Marburg-Biedenkopf finden Interessierte ebenfalls online auf https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/62-landkreis-marburg-biedenkopf . Für einige Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich.

Zur Premiere der Hessischen BioTage 2021 veranstalten die Ökomodell-Regionen unter dem Dach des Ökomodell-Landes Hessen ein Facebook-Gewinnspiel. Los geht es am 10. September. Weitere Informationen dazu gibt es online unter https://www.facebook.com/oekomodelllandhessen .

Hintergrund: Die hessischen Ökomodell-Regionen

Die hessischen Modell-Regionen suchen Wege, um die steigende Nachfrage nach ökologisch erzeugten Lebensmitteln stärker aus der heimischen Landwirtschaft zu decken und das Bewusstsein der Verbraucherinnen und Verbraucher für regionale Kreisläufe und biologisch erzeugte Lebensmittel zu schärfen. Sie sind Teil des hessischen Ökoaktionsplans und Ansprechpartner für Landwirtinnen und Landwirte, regionale Erzeugerinnen und Erzeuger sowie den Handel.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...