Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 635/2021

13.10.2021

Kreis verabschiedet Urgesteine des Denkmalschutzes – Ehemalige Vorsitzende und Stellvertreter des Denkmalbeirats ziehen sich nach 18 Jahren aus der ersten Reihe zurück

Ann-Kristin Jeetun (re.), die Leiterin des Fachdienstes Bauen bei der Kreisverwaltung, verabschiedete stellvertretend für den Kreis die langjährige Vorsitzende des Denkmalbeirates, Dr. Renate Buchenauer, sowie deren Stellvertreter Michael Schneider-Lange. Beide standen dem Gremium ehrenamtlich über 18 Jahre vor.

Marburg-Biedenkopf – Nach langjähriger erfolgreicher Arbeit im Denkmalbeirat des Landkreises Marburg-Biedenkopf sind dessen Vorsitzende Dr. Renate Buchenauer und ihr Stellvertreter Michael Schneider-Lange verabschiedet worden. Die Nachfolgenden werden in der nächsten Sitzung des Beirats gewählt.

Dr. Renate Buchenauer gehörte dem Denkmalbeirat seit 1989 an und hatte 2003 den Vorsitz übernommen. Der ehemalige stellvertretende Vorsitzende Michael Schneider-Lange engagierte sich seit 1997 im Beirat und hatte ebenfalls 2003 die Rolle des stellvertretenden Vorsitzenden des Gremiums übernommen.

Der Denkmalbeirat wird vom Kreisausschuss für die Dauer einer Wahlperiode des Kreistages einberufen. Derzeit besteht der Beirat aus 21 ehrenamtlichen Mitgliedern. Stimmberechtigt sind davon 13 Personen, welche sachverständige Bürgerinnen und Bürger aus den Bereichen Geschichte, Architektur, Kunstgeschichte, Volkskunde und Handwerk sind. Diese werden meist von der Unteren Denkmalschutzbehörde vorgeschlagen, können sich aber auch selbst empfehlen. Die restlichen acht Mitglieder sind Fraktionsangehörige aus dem Kreistag.

Der Denkmalbeirat berät und unterstützt die Untere Denkmalschutzbehörde bei wichtigen Entscheidungen, die Kulturdenkmäler im Landkreis betreffen. Außerdem ist der Beirat seit 2013 jährlich als Jury bei der Vergabe des Denkmalschutzpreises aktiv. Auch bei der Gründung der Denkmalagentur spielte der Denkmalbeirat eine wichtige Rolle. Denn der Beirat war mit der ehemaligen Vorsitzenden Dr. Renate Buchenauer Teil der Steuerungsgruppe, welche die Denkmalagentur aufgebaut hat. Die Denkmalagentur unterstützt auch Interessierte bei der Suche nach denkmalgeschützten Gebäuden und berät die potenziellen Käuferinnen und Käufer von der Finanzierung bis zur Instandsetzung. Zuletzt ist die Denkmalagentur durch die Hilfe bei der Vermittlung des Alten Amtsgerichts in Kirchhain in Erscheinung getreten.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...