Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 631/2021

12.10.2021

Aktion zum 75-jährigen Landesjubiläum – Schloss Biedenkopf erstrahlt in besonderem Glanz

Im Rahmen der Aktion 75 Jahre Hessen wird das Schloss in Biedenkopf am 22. Oktober 2021 zum Lichtkunstobjekt.

Marburg-Biedenkopf – Anlässlich des 75-jährigen Bestehens des Bundeslandes Hessen taucht die Landesregierung 29 Sehenswürdigkeiten, Regierungsgebäude und Naturdenkmäler in bunte Lichter ein. Als einziger Ort im Landkreis Marburg-Biedenkopf leuchtet dabei das kreiseigene Schloss Biedenkopf besonders auf: Am Freitag, 22. Oktober 2021, von 18:30 bis 23:00 Uhr wird das Schloss zur Leinwand eines Lichtkunstwerkes.

Malerisch austoben dürfen sich die Kunstschaffenden Daniela und Pascal Kulcsár. Ihr digitales Projekt „Flashlines“ lässt Gebäude und Wahrzeichen nach Einbruch der Dunkelheit zu neuen Kunstwerken werden. Am Schloss Biedenkopf beleuchtet das Paar eine Außenmauer und den Turm. Dabei helfen leistungsstarke Beamer, welche die Flächen des Bauwerkes in Szene setzen. Die bunten geometrischen Formen wandeln sich ebenso wie die intensiven Lichter auf dem Schloss. So entstehen faszinierende Lichtkunstobjekte, welche die Architektur des Gebäudes besonders hervorheben.

Der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow und Biedenkopfs Bürgermeister Joachim Thiemig bewerten diese künstlerische Aktion positiv: „Wir freuen uns, dass auch das schöne Biedenkopfer Schloss bei dieser Aktion dabei ist. Es ist ein würdiger Repräsentant der Stadt und des gesamten Landkreises.“

Am besten verfolgen Besuchende das Kunstprojekt direkt vor Ort. Obwohl die künstlerische Darstellung auch von der Stadt aus zu sehen ist, sind die Details des Kunstwerkes nur direkt vor dem Schloss erkennbar. Das Lichtkunst-Spektakel findet im Rahmen von „75: Jahre Hessen: Meine Heimat – mein Zuhause – Besuchen und Staunen“ statt. Wer die Lichtkunst an weiteren hessischen Sehenswürdigkeiten bestaunen möchte, kann sich unter www.hessen.de informieren. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...