Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 608/2021

05.10.2021

Wenn andere entscheiden müssen – Online-Veranstaltung der Volkshochschule vermittelt Wissenswertes rund um die Gesundheitssorge und Patientenverfügung

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf bietet am Mittwoch, 27. Oktober 2021, von 10:00 bis 11:30 Uhr eine digitale Veranstaltung zum Thema Gesundheitssorge und Patientenverfügung an. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Egal ob Unfall, Alter oder Krankheit: Wenn Menschen nicht mehr selbst entscheiden können, übernehmen ehrenamtliche oder angehörige Betreuende und Bevollmächtigte diese wichtige Aufgabe. Was muss aber beachtet werden? Die Referentin Dr. Anna Stach, Leiterin der Beratungsstelle des Marburger Vereins für Selbstbestimmung und Betreuung e.V., führt in den Aufgabenkreis Gesundheitssorge ein. Dabei werden auch Fragen rund um die Patientenverfügung geklärt: Wie geht man beim Verfassen einer Patientenverfügung vor? Was ist, wenn sie schon vorliegt? Wie muss gehandelt werden? Auch individuelle Fragen werden von der Referentin beantwortet. 

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Marburger Verein für Selbstbestimmung und Betreuung (S.u.B) statt. Eine Anmeldung bis zum 25. Oktober 2021 ist online unter www.vhs-marburg-biedenkopf.de (Öffnet in einem neuen Tab) oder telefonisch bei der der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land (06421 405-6710) erforderlich. Die Veranstaltung findet auf dem Webkonferenzsystem BigBlueButton statt.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...