Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 405-4444 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen/Impfzentrum – KEINE TERMINVERGABE, Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 245/2021

07.05.2021

Seniorenbildung startet Online-Vortragsreihe zum Thema Gesundheit – Aufklärung über unterschiedliche Krankheitsbilder

Mit einer neuen Online-Reihe erweitert der Kreis mit seinem Fachdienst vhs-Seniorenbildung das digitale Angebot für ältere Menschen. Mehr Informationen zu den Veranstaltungen finden sich auch im Seniorenblatt des Kreises „Schlaue Graue“. Die Seniorenblätter gibt es online unter www.vhs-marburg-biedenkopf.de in der Rubrik Seniorenbildung.

Marburg-Biedenkopf – Mit dem Start einer neuen Online-Vortragsreihe zum Thema Gesundheit erweitert der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seiner Seniorenbildung das digitale Angebot für ältere Menschen im Kreis. Los geht es am Montag, 17. Mai 2021, um 15:00 Uhr, mit einem Online-Vortrag über das Corona-Virus. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

„Durch die Teilnahme an den Online-Vorträgen besteht die Möglichkeit, auf Abstand mit Menschen in Kontakt zu kommen, das eigene Wissen zu erweitern und das Gehirn zu trainieren. Deshalb freue ich mich über die Ausweitung des Online-Angebotes für die Seniorinnen und Senioren des Landkreises“, sagt Marian Zachow, Erster Kreisbeigeordneter und Dezernent der Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf.

„Die Erfahrungen mit den bisherigen Online-Vorträgen haben gezeigt, dass die heutigen Seniorinnen und Senioren durchaus in der Lage sind, die neuen Medien zu bedienen“, ergänzt Karin Lippert, Fachdienstleiterin der vhs-Seniorenbildung.

Für die Teilnahme werden eine E-Mail-Adresse sowie PC oder ein Tablet mit Internetverbindung benötigt. Eine Anmeldung ist per E-Mail an seniorenbildungmarburg-biedenkopfde, telefonisch unter 06421 405-6712 oder direkt online auf www.vhs.marburg-biedenkopf.de möglich. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden eine E-Mail mit weiteren technischen Informationen sowie einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Folgende Themen werden in der Vortragsreihe behandelt:

Montag, 17. Mai 2021, 15:00 Uhr: „Covid-19 – Nicht nur eine einfache Lungenerkrankung. Was haben wir gelernt und wie kann es weiter gehen? Perspektiven“

Referent ist Professor Dr. Rainer Moosdorf, ehemaliger Direktor der Klinik für Herz- und thorakale Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums in Marburg. Anmeldeschluss ist Freitag, 14. Mai 2021.

Dienstag, 18. Mai 2021, 10:00 Uhr: „Gut sehen tue ich schlecht, aber schlecht hören tue ich gut“.

Der Hörakustiker Christian Großmann informiert über mögliche Hilfsmittel zum besseren hören und sehen. Anmeldeschluss ist Montag, 17. Mai 2021.

Dienstag, 18. Mai 2021, 15:00 Uhr: „Gewitter im Gehirn — wie hilft die moderne Medizin?“

Dieser Frage widmet sich die Leiterin des Epilepsiezentrums Hessen, Professorin Dr. Susanne Knake. Der Vortrag thematisiert die Funktionsweise des Gehirns und Folgen bei möglichen Störungen. Anmeldeschluss ist Montag, 17. Mai 2021.

Mittwoch, 19. Mai 2021, 10:00 Uhr: „Ein gutes Bauchgefühl“.

Die Diplom-Pharmazeutin Dr. Barbara Voußen stellt typische Krankheitsbilder des Darms vor und informiert gezielt über Lebensmittel, die helfen können den Darm zu beruhigen. Anmeldeschluss ist Dienstag, 18. Mai 2021.

Mittwoch, 19. Mail 2021, 15:00 Uhr: „Knochenbrüche im Alter, eine Herausforderung für Arzt und Patient“.

Als Referent steht Professor Dr. Steffen Ruchholtz Rede und Antwort. Er ist Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Gießen und Marburg. Anmeldeschluss ist Dienstag, 18. Mai 2021.

Donnerstag, 20. Mai 2021, 10:00 Uhr: „Volkskrankheit Schilddrüse“.

Professor Dr. Markus Luster, Direktor der Klinik für Nuklearmedizin am Universitätsklinikum Gießen und Marburg, informiert über Untersuchungsmethoden und erläutert, wie Ärzte gezielt helfen können. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 19. Mai 2021.

Donnerstag, den 20. Mai 2021, um 15:00 Uhr: „Osteoporose – eine tödliche Krankheit“.

Privatdozent Dr. Volker Ziller spricht über Untersuchungs- und Behandlungsmethoden bei Osteoporose. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 19. Mai 2021.

Freitag, 21. Mai 2021, 10:00 Uhr: „Impfen gegen Corona – aktueller Stand der Forschung“.

Professor Dr. Michael Keusgen klärt aus wissenschaftlicher Sicht Fragen rund um die Wirkungsweise der Impfstoffe und die Wichtigkeit der Impfung selbst. Er ist Dekan des Fachbereiches Pharmazie an der Philipps-Universität Marburg. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 20. Mai 2021.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...