Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 337/2021

18.06.2021

Radverkehr in Gladenbach: Kreis lädt zu Bürgerkonferenz

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Stadt Gladenbach laden für Mittwoch, 23. Juni 2021, von 17:30 bis 20:00 Uhr, zu einer Bürgerkonferenz zum Thema Radverkehr in Gladenbach ein. Die Veranstaltung findet – unter den entsprechend gültigen Hygieneregeln – im Sitzungssaal im Haus des Gastes (Karl-Waldschmidt-Straße 5, 35075 Gladenbach) sowie online per Livestream statt. In der Veranstaltung wird der Entwurf des geplanten Radverkehrsnetzes für die Kernstadt von Gladenbach vorgestellt.

Eine Teilnahme auf digitalem Weg per Livestream ist über den Link https://global.gotomeeting.com/join/807873709 (Öffnet in einem neuen Tab) möglich. 

Wie kann das Radfahren in Gladenbach noch sicherer und angenehmer werden? Diese Frage möchte der Landkreis Marburg Biedenkopf in Zusammenarbeit mit den beauftragten Planungsbüros VAR+ aus Darmstadt und ISA aus Heltersberg beantworten. Die Planungsbüros haben dafür im Auftrag des Kreises ein Radverkehrskonzept für die Kernstadt von Gladenbach entwickelt. 

In der Veranstaltung wird dieser Entwurf des geplanten Radverkehrsnetzes für die Gladenbacher Kernstadt vorgestellt und von den beauftragten Büros erläutert. Auch die Bürgerschaft von Gladenbach soll mit in den Planungsprozess einbezogen werden. Ziel ist es, die Expertise der Bürgerinnen und Bürger über ihre Stadt mit in den Entwicklungsprozess einzubinden, um so eine am Bedarf der Menschen orientierte Radverkehrsinfrastruktur zu entwickeln. 

Neben der direkten Beteiligung im Rahmen der Konferenz gibt der Landkreis darüber hinaus die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Online-Dialog. Interessierte können daran zwischen dem 24. Juni 2021 und dem 12. Juli 2021 auf der Beteiligungsplattform des Kreises unter https://www.mein-marburg-biedenkopf.de/ (Öffnet in einem neuen Tab) teilnehmen und sich zum Thema einbringen. 


Hinweise zum Hygiene-Konzept vor Ort:

Pandemiebedingt bittet der Kreis für eine Teilnahme vor Ort um eine vorherige Anmeldung mit Nennung des Namens und der Adressdaten per E-Mail an meyerthmarburg-biedenkopfde. Während der Veranstaltung gilt außerdem eine Maskenpflicht. Die Teilnahme ist begrenzt. Zur Teilnahme an der Veranstaltung vor Ort ist zudem entweder ein negativer tagesaktueller Antigen-Test, ein Nachweis über vollständigen Impfschutz oder ein Genesenen-Nachweis mitzubringen und vorzulegen.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...