Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 309/2021

08.06.2021

Online-Vortrag hat den Wandel von Sprache und Dialekten zum Thema – Ein Angebot der Seniorenbildung des Landkreises

Marburg-Biedenkopf – Am Dienstag, 15. Juni 2021, um 15:00 Uhr, bietet der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Fachdienst vhs-Seniorenbildung einen Online-Vortrag über den Wandel der deutschen Sprache und Dialekte an. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Dialekte sind ein wichtiges Merkmal regionaler Identität. Und würde nur noch Hochdeutsch gesprochen werden, wäre dies ein spürbarer Verlust der sprachlichen Vielfalt. Doch sterben die Dialekte langsam aus? Mehr über die Veränderungen der deutschen Sprache erzählt Dr. Brigitte Ganswindt, Sprachwissenschaftlerin am Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas. 

Für die Teilnahme werden eine E-Mail-Adresse sowie PC oder ein Tablet mit Internetverbindung benötigt. Eine Anmeldung ist per E-Mail an seniorenbildungmarburg-biedenkopfde, telefonisch unter 06421 405-6712 oder direkt auf der Homepage www.vhs.marburg-biedenkopf.de (Öffnet in einem neuen Tab) möglich. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden eine E-Mail mit weiteren technischen Informationen und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Anmeldeschluss ist Montag, 14. Juni 2021. Der Vortrag mit dem Titel „Die Dialekte sterben aus – stimmt das wirklich?“ flankiert die 17. Ausgabe des Seniorenblattes „Schlaue Graue“.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...