Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 217/2021

16.04.2021

Folgemeldung 379: Gesundheitsamt registriert 102 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 221,1 / 986 aktive Fälle / Allgemeinverfügung präzisiert

Marburg-Biedenkopf – Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf hat innerhalb eines Tages 102 neue Corona-Fälle registriert. Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 9.120. Derzeit werden 22 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt (+/- 0). Davon benötigen weiterhin acht Personen eine intensivmedizinische Betreuung. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion beträgt weiter 251. 

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 986 aktive Fälle (+9). Die Zahl der Genesenen ist um 95 auf 7.883 Fälle gestiegen. Das Gesundheitsamt hat innerhalb der vergangenen sieben Tage insgesamt 545 neue Corona-Fälle registriert. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf weist daher derzeit eine Inzidenz von 221,1 auf (- 0,4). Die Inzidenz errechnet sich aus der Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage. Marburg-Biedenkopf befindet sich damit in der fünften von insgesamt fünf Stufen des Eskalationskonzepts der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus. 

Insgesamt 38.340 Personen wurden inzwischen im Impfzentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf gegen Covid-19 geimpft. Dies entspricht einer Impfquote bei den Erstimpfungen von 15,59 Prozent. Davon haben 14.359 Personen bereits die notwendige Erst- und Zweitimpfung erhalten. Dies entspricht einer Impfquote bei den vollständig geimpften Personen von 5,84 Prozent. 

Der Kreis hat die neue, ab kommenden Montag geltende Allgemeinverfügung weiter präzisiert. Aufenthalte im öffentlichen Raum im Landkreis Marburg-Biedenkopf sind demnach von 21:00 Uhr bis 05:00 Uhr des Folgetags nur im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes gestattet. Davon ausgenommen sind Kontakte zu Personen anderer Hausstände aus wichtigem Grund. Zu diesen wichtigen Gründen gehören insbesondere die Ausübung beruflicher oder dienstlicher Tätigkeiten, einschließlich der Teilnahme Ehrenamtlicher (und zuschauender Einwohnerinnen und Einwohner) an öffentlichen Sitzungen der kommunalen Volksvertretungen sowie ihrer Ausschüsse und Ortsbeiräte sowie an Einsätzen von Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdienst, die Inanspruchnahme medizinischer, therapeutischer und veterinärmedizinischer Versorgungsleistungen sowie die Wahrnehmung von Impf- oder Testterminen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus, Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts, die Begleitung und Betreuung von unterstützungsbedürftigen Personen und Minderjährigen, die Begleitung Sterbender, die Teilnahme an Gottesdiensten zu besonderen religiösen Anlässen, die Versorgung von Tieren sowie zu Maßnahmen der Tierseuchenbekämpfung und -prävention, die Vorstellung im Impfzentrum des Landkreises auf entsprechende Einladung sowie der Besuch von Ehepartnern, Lebenspartnern im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes und nichtehelichen Lebenspartnern. 

Für den privaten Bereich (eigene Wohnung samt Grundstück) wird dringend empfohlen, die Personenkontakte in der Zeit von 21:00 Uhr bis 05:00 Uhr des Folgetags auf die Angehörigen des eigenen Hausstandes zu beschränken. 

Daneben verlängert die Allgemeinverfügung das Verbot von Alkoholkonsum an definierten Orten in Marburg, Stadtallendorf, Biedenkopf und Neustadt. Auf besondere Regelungen zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen verzichtet der Kreis, da dies bereits durch entsprechende Landesverordnungen geregelt ist. 

Die Allgemeinverfügung ist ab 19.04.2021 online auf der Website des Kreises unter www.marburg-biedenkopf.de  unter der Rubrik „Politik & Gremien“, Unterpunkt „Öffentliche Bekanntmachungen“ einsehbar.

Kommunales Verteilungsmuster aktive Corona-Fälle

Stadt/Gemeinde

16.04.2021

15.04.2021

Amöneburg: 14 14
Angelburg: 23 18
Bad Endbach: 30 29
Biedenkopf: 67 62
Breidenbach: 42 49
Cölbe: 25 25
Dautphetal: 53 57
Ebsdorfergrund: 24 25
Fronhausen: 9 8
Gladenbach: 95 99
Kirchhain: 73 73
Lahntal: 16 17
Lohra: 21 21
Marburg: 205 208
Münchhausen: 5 5
Neustadt: 47 46
Rauschenberg: 13 15
Stadtallendorf: 173 158
Steffenberg: 9 7
Weimar: 20 21
Wetter: 8 8
Wohratal: 13 12
Obdachlos: 0 0
Unklar*: 1 0
Gesamt MR-BID: 986
977

* hier läuft aktuell noch die Zuordnung im Rahmen der Fallermittlung

Im Rahmen von Qualitätsprüfungen und Datenaktualisierungen des Gesundheitsamtes kann es vorkommen, dass bereits übermittelte Fälle im Nachhinein aktualisiert und korrigiert werden. Dadurch kann es zu Abweichungen bei der Differenz der im Vergleich zum Vortag gemeldeten Fällen kommen.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...