Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 405-4444 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen/Impfzentrum – KEINE TERMINVERGABE, Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 213/2021

15.04.2021

Folgemeldung 375: Marburg-Biedenkopf gedenkt den in der Corona-Pandemie Verstorbenen – Digitale Gedenkveranstaltung / Kreis hisst Trauerbeflaggung

Für Sonntag lädt Landrätin Kirsten Fründt zu einem gemeinsamen digitalen Gedenken an die in der Corona-Pandemie verstorbenen Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Marburg-Biedenkopf.

Marburg-Biedenkopf – Landrätin Kirsten Fründt lädt für Sonntag, 18. April 2021, zu einem gemeinsamen digitalen Gedenken an die in der Corona-Pandemie verstorbenen Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Die etwa halbstündige Veranstaltung wird um 15:00 Uhr auf www.marburg-biedenkopf.de ausgestrahlt und ist auch im Anschluss verfügbar. Die Rede der Landrätin beginnt um 15:10 Uhr.

In der bereits seit über einem Jahr andauernden Pandemie sind im Landkreis Marburg-Biedenkopf mehr als 250 Bürgerinnen und Bürger im Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben. „Wir möchten diesen Menschen, die durch eine tückische Krankheit aus unserer Mitte gerissen wurden, gemeinsam gedenken. Eine Geste des Mitgefühls in dem Rahmen, den die Pandemie zurzeit zulässt“, sagt Landrätin Kirsten Fründt.

Dabei sei das Gedenken ausdrücklich auch den Hinterbliebenen gewidmet, also „Jenen, die ihre Angehörigen, Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen, Nachbarinnen und Nachbarn verloren haben. Ich möchte allen, die in der Pandemie einen nahestehenden Menschen verloren haben, im Namen aller Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie im Namen des gesamten Kreisausschusses mein herzliches und aufrichtiges Beileid aussprechen“, sagt Fründt in ihrer Rede.

Musikalisch umrahmt wird die Rede von Mitgliedern des Studierendenorchesters Philipps-Philharmonie Marburg mit Stücken von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Anton Webern.

Mit der Veranstaltung schließt sich der Landkreis Marburg-Biedenkopf der zentralen Gedenkveranstaltung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier am kommenden Sonntag an. Darüber hinaus wird an allen Gebäuden der Kreisverwaltung Trauerbeflaggung gehisst.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...