Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 191/2021

05.04.2021

Folgemeldung 365: Gesundheitsamt registriert 40 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 118,5 / 831 aktive Fälle / Zehn Menschen in stationärer Behandlung

Marburg-Biedenkopf – Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf hat innerhalb des zurückliegenden Oster-Wochenendes 40 neue Corona-Fälle registriert (Ostermontag: 6; Ostersonntag: 26; Karsamstag: 8). Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 8.287. Derzeit werden zehn Betroffene aus dem Landkreis stationär im Krankenhaus behandelt (Ostersonntag: 10; Karsamstag: 14). Davon benötigt eine Person intensivmedizinische Betreuung (Ostersonntag und Karsamstag: 2). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt bei 249 (+1).

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 831 aktive Fälle (Ostersonntag: 836; Karsamstag: 840). Die Zahl der Genesenen ist auf 7.207 Fälle gestiegen. Das Gesundheitsamt hat innerhalb der vergangenen sieben Tage insgesamt 292 neue Corona-Fälle registriert. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf weist daher derzeit eine Inzidenz von 118,5 auf (Ostersonntag: 135,1; Karsamstag: 137,5). Die Inzidenz errechnet sich aus der Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage. Marburg-Biedenkopf befindet sich damit derzeit in der fünften von insgesamt sechs Stufen des Eskalationskonzepts der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...