Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 8895-1000 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen, Montag bis Sonntag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 821/2021

19.12.2021

Folgemeldung 604: Gesundheitsamt registriert 91 Corona-Neuinfektionen – RKI-Hospitalisierungsinzidenz bei 3,9 / Derzeit 844 aktive Fälle

Marburg-Biedenkopf – Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf hat innerhalb des zurückliegenden Wochenendes 91 neue Corona-Fälle registriert. Die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen liegt aktuell bei 15.330. Die durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz für Hessen liegt aktuell bei 3,9 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner (Samstag: 4,1).

Derzeit werden 22 Personen stationär im Krankenhaus behandelt (Samstag: 23). Davon benötigen acht Personen eine intensivmedizinische Betreuung (Samstag: neun). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt weiter bei 306. Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 844 aktive Fälle (Samstag: 828). Die Zahl der genesenen Fälle liegt bei 14.180 (Samstag: 14.174). Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Inzidenz für den Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt derzeit bei 138,7 (Samstag: 124,8).

Impfungen in Zuständigkeit des Landkreises:

Seit dem 1. Oktober 2021 wurden insgesamt 26.845 Impfungen gegen das Corona-Virus durch die mobilen Impfteams und Impfpunkte in Zuständigkeit des Gesundheitsamtes durchgeführt (Samstag: 25.876). Davon entfallen 4.222 auf Erstimpfungen (Samstag: 4.189), 2.776 auf Zweitimpfungen (Samstag: 2.666) und 19.847 auf Auffrischungsimpfungen (Samstag: 19.021).

Eine Übersicht über die bisher geplanten Impfaktionen des Gesundheitsamtes mit mobilen Teams findet sich auf der Homepage des Kreises auf www.marburg-biedenkopf.de/impfangebote.

Am Montag, 20. Dezember 2021, startet der Landkreis Marburg- Biedenkopf die Impfung von Kindern im Alter zwischen fünf und elf. Damit auch der Lieblingsteddybär oder ein anders Kuscheltier nicht krank wird, werden sie dabei gleich mitgeimpft. Kinder können also ein Kuscheltier zum Impftermin mitbringen.

WICHTIGER HINWEIS:

Am 24., 25., 26. und 31. Dezember 2021 sowie am 1. Januar 2022 pausiert das Impfangebot des Landkreises.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...