Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 035/2021

19.01.2021

Am 14. März 2021 wird der Kreistag gewählt – Alle Wahlvorschläge für die Kreistagswahl 2021 einstimmig zugelassen

Marburg-Biedenkopf – Der Kreiswahlausschuss hat alle eingereichten Wahlvorschläge für die Wahl des Kreistages am 14. März 2021 einstimmig zugelassen. In diesem Jahr treten insgesamt zehn Parteien beziehungsweise Wählergruppen zur Wahl an. 

Mit den drei Wählergruppen „Bürgerliste Weiterdenken, WDMR“, „Liberale & Piraten“ und der „Klimaliste Hessen für den Landkreis Marburg-Biedenkopf, Klimaliste“ treten drei Gruppen an, die momentan weder im Landtag noch im Kreistag vertreten sind. Hierzu bedurfte es 81 Unterstützungsunterschriften, die auch eingereicht worden sind. 

Folgende Parteien beziehungsweise Wählergruppen treten damit zur kommenden Kreistagswahl an: 

  1. Christlich Demokratische Union Deutschlands, CDU
  2. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands, SPD
  4. Alternative für Deutschland, AfD
  5. Freie Demokratische Partei, FDP
  6. DIE LINKE, DIE LINKE
  7. Freie Wähler, FREIE WÄHLER
  8. Bürgerliste Weiterdenken, WDMR
  9. Liberale & Piraten
  10. Klimaliste Hessen für den Landkreis Marburg-Biedenkopf, Klimaliste

Die Reihenfolge dieser Wahlvorschläge ergibt sich aus dem kommunalen Wahlrecht: Die Wahlvorschläge sind so in einer Reihenfolge zu veröffentlichen, dass zuerst die im Landtag vertretenen Parteien nach der Zahl ihrer Landesstimmen bei der vergangenen Landtagswahl aufgeführt werden. Aus diesem Ergebnis ergibt sich die Reihenfolge der ersten sechs Wahlvorschläge für die Kreistagswahl. 

Danach folgt das Kriterium der bei der vergangenen Wahl des Kreistages erreichten Anzahl der Stimmen. Aus dem letzten Ergebnis der Wahl zum Kreistag im Jahr 2016 ergibt sich somit die Besetzung von Nummer sieben, „Freie Wähler“. Über die Reihenfolge der Plätze acht bis zehn der oben genannten „neuen“ Wahlvorschläge, die also weder im Landtag noch im Kreistag vertreten sind, hat das Los entschieden. 

Eine Auflistung aller zugelassenen Kandidatinnen und Kandidaten sowie die Reihenfolge der Wahlvorschläge findet sich auf der Homepage des Kreises unter https://www.marburg-biedenkopf.de/bekanntmachungen/OEB_2021_01_19_KW.php.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...