Inhalt anspringen

Pressemitteilung 468/2020

30.09.2020

Volkshochschule thematisiert Erfahrungen während der Corona-Pandemie – Friedensforscher Johannes M. Becker im Gespräch mit dem Ersten Kreisbeigeordneten Marian Zachow

Marburg-Biedenkopf –  Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet am Dienstag, 20. Oktober 2020, eine Veranstaltung mit dem Thema „Erfahrungsraum Corona-Lockdown – Welche Impulse ergeben sich für die Zukunft?“ an. Der Kurs findet von 19:00 bis 21:15 Uhr im Forum der Wollenbergschule in Wetter statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die weitreichenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben für viele Menschen außergewöhnliche Herausforderungen, wie zum Beispiel soziale Isolation, mit sich gebracht. Gleichzeitig hat die historisch einmalige Situation auch neue Erfahrungen ermöglicht, die als positive Impulse für die künftige Gestaltung unserer Gesellschaft und unseres Alltags wirken können.

Interessierte können sich über ihre Eindrücke und Erlebnisse während der durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen austauschen und gemeinsam über Themen wie Familie und Gesellschaft sprechen. Johannes Maria Becker, Hochschullehrer und Friedensforscher aus Marburg, begleitet die Veranstaltung und erarbeitet zusammen mit den Teilnehmenden Strategien zum weiteren Umgang mit der Pandemie. Zum Auftakt der Veranstaltung berichtet der Erste Kreisbeigeordnete und Schuldezernent Marian Zachow im Gespräch mit Becker über seine vielfältigen Erfahrungen während der Corona-Pandemie.

Eine vorherige Anmeldung online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de oder schriftlich mit Anmeldeformular bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land ist erforderlich. Rückfragen zur Anmeldung und Veranstaltung nimmt die vhs unter der Telefonnummer 06421 405-6710 entgegen. Anmeldeschluss ist Montag, 12. Oktober 2020.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...