Inhalt anspringen
Corona-Hotline: 06421 405-4444 (für medizinische Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr). E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de.

Pressemitteilung 197/2020

20.05.2020

Volkshochschule macht brasilianischen Präsidenten zum Thema – Online-Vortrag beleuchtet Jair Bolsonaro und dessen Politik

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet Interessierten am Mittwoch, 27. Mai 2020, von 19:30 bis 21:00 Uhr einen Online-Vortrag über den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro und dessen Politik. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Bei dem online-Vortrag wird auch das politische Geschehen in Brasilien selbst thematisiert: Von 1964 bis 1985 regierten Diktatoren den größten lateinamerikanischen Staat. Auch in den Jahrzehnten davor hatte es Phasen der Diktatur gegeben. Mit der Verfassung von 1988 sollte die Gefahr systematischer staatlicher Willkür gebannt und der Wille zu einer transparenten demokratischen Kultur besiegelt werden.

Doch welche Entwicklungen lassen sich nach der Wahl von Jair Bolsonaro zum Präsidenten feststellen. Wie ist der Wahlerfolg Bolsonaros zu begründen? Und was bedeutet seine Politik für die Zukunft Brasiliens? Antworten hierauf bietet Referentin Ursula Prutsch.

Prutsch ist Professorin am Amerika-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie unterrichtet amerikanische und lateinamerikanische Geschichte.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt online vom eigenen Endgerät aus. 

Eine vorherige Anmeldung entweder online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de oder bei der Geschäftsstelle Marburg Land unter der Telefonnummer 06421 405-6710 ist erforderlich. Den Zugangslink zum Livestream sowie weitere technische Hinweise erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung. Das Angebot ist eine Veranstaltung aus der Reihe „vhs.wissen live SPEZIAL“.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...