Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 405-4444 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen/Impfzentrum – KEINE TERMINVERGABE, Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr).

Pressemitteilung 618/2020

04.12.2020

Folgemeldung 243: Gesundheitsamt registriert 49 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt auf 120,5 / Derzeit 603 aktive Fälle / Weiterer Todesfall

Marburg-Biedenkopf – Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist im Vergleich zum Vortag um 49 Neuinfektionen auf 3.770 Fälle gestiegen. Aktuell werden 40 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt (+2). Davon benötigen weiterhin neun Personen eine intensivmedizinische Betreuung. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hat sich auf 50 erhöht (+1).

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 603 aktive Fälle (+9). Die Zahl der Genesenen ist um 39 auf 3.117 Fälle gestiegen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage (Inzidenz) im Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt aktuell bei 120,5 (-12,6).

Gerüchte, dass zur Unterstützung des Gesundheitsamtes eingesetzte Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in der Grundschule Fronhausen untergebracht werden sollen, kann der Kreis nicht bestätigen. Dies ist derzeit auch nicht geplant, die Soldatinnen und Soldaten sind, wie bereits mitgeteilt, anderweitig untergebracht.

Kommunales Verteilungsmuster aktive Corona-Fälle

Gemeinde Fallzahlen 04.12. Fallzahlen 03.12.
Amöneburg: 5 4
Angelburg: 7 8
Bad Endbach: 4 4
Biedenkopf: 11 10
Breidenbach: 20 19
Cölbe: 7 8
Dautphetal: 9 9
Ebsdorfergrund: 8 6
Fronhausen: 10 10
Gladenbach: 11 11
Kirchhain: 59 57
Lahntal: 3 3
Lohra: 10 10
Marburg: 141 146
Münchhausen: 8 8
Neustadt: 23 19
Neustadt HEAE: 71 71
Rauschenberg: 15 18
Stadtallendorf: 87 96
Steffenberg: 8 6
Weimar: 6 6
Wetter: 2 2
Wohratal: 6 6
Obdachlos: 0 0
Unklar*: 72 57
Gesamt MR-BID: 603
594

* hier läuft aktuell noch die Zuordnung im Rahmen der Fallermittlung

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...