Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Mehr...

Pressemitteilung 616/2020

01.12.2020

Zwei neue Expressbuslinien zwischen Marburg-Biedenkopf und Lahn-Dill – Busunternehmen Lyst-Reisen betreibt neue X-Buslinien X37 und X41 / Kürzere Fahrzeiten und deutlich mehr Verbindungen / Insgesamt 22 Expressbuslinien im RMV-Gebiet

Marian Zachow (Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Marburg-Biedenkopf), Wolfgang Schuster (Landrat des Lahn-Dill-Kreises), Stefan Lyding (Geschäftsführer von Lyst-Reisen) mit Familie und Dr. André Kavai (RMV-Geschäftsführer) präsentieren die neuen Express-Linien.

Marburg-Biedenkopf – Das RMV-Expressbusnetz wächst: Ab Montag, 14. Dezember 2020, sind in Mittelhessen zwei weitere Linien unterwegs. Die Linien X37 (Gladenbach – Bischoffen – Mittenaar – Herborn) und X41 (Biedenkopf – Breidenbach – Eschenburg – Dillenburg) nehmen dann ihren Betrieb auf. 

„Durch die neuen X-Busse ergeben sich schnelle Direktverbindungen zwischen dem Lahn-Dill-Kreis und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf. So rücken wir noch enger zusammen“, so Wolfgang Schuster, RMV-Aufsichtsratsmitglied und Landrat des Lahn-Dill-Kreises. 

Beide Linien sind montags bis samstags stündlich von früh morgens bis in den späten Abend hinein unterwegs. Die Fahrpläne sind in der Verbindungsauskunft auf www.rmv.de (Öffnet in einem neuen Tab) sowie als PDF-Download verfügbar. Mit dabei bei jeder Fahrt in den Expressbussen in Mittelhessen ist kostenloses WLAN. „Der Betriebsstart der neuen X-Busse zum Fahrplanwechsel 2021 reiht sich ein in die vielen Verbesserungen des ÖPNV-Angebots in Mittelhessen der vergangenen Jahre“, so Marian Zachow, Mitglied im RMV-Aufsichtsrat und Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Marburg-Biedenkopf. „Zusammen mit den beiden bereits bestehenden zwei Expressbuslinien X38 und X40 wird Gladenbach jetzt zu einem richtigen X-Bus-Linienstern. Zudem schauen wir mit unseren Planungen zur Reaktivierung der Salzböde-Bahn nach vorne.“ Insgesamt sind dann ab Dezember im RMV-Gebiet 22 X-Buslinien unterwegs.

„Der Klimawandel macht keine Corona-Pause. Auch wenn es noch dauert, bis wir wieder gesellschaftliche Normalität und damit die volle Fahrgastnachfrage haben, bauen wir weiter unsere Angebote aus und arbeiten an der Verkehrswende", so RMV-Geschäftsführer Dr. André Kavai. „Das RMV-X-Busnetz hat sich mit 25.000 Fahrgästen pro Werktag vor Corona zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt.“ 

Betreiber der neuen X-Buslinien X37 und X41 sowie der beiden bereits bestehenden Linien X40 (Gladenbach – Dautphetal – Biedenkopf) ist das Busunternehmen “Lyst- Reisen”, das in diesem Sommer in einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag über acht Jahre erhielt. Ab Dezember 2021 kommt noch die von BuB (Fa. Becker und Bender) betriebene Linie X38 (Gladenbach – Niederweimar – Marburg) hinzu. 

„Als mittelständisches bayrisches Unternehmen auf Expansionskurs schaffen wir auch in Hessen und hier in der Region neue Arbeitsplätze. Wir freuen uns sehr, die RMV-Fahrgäste in Mittelhessen zukünftig mit vier X-Buslinien bedienen zu dürfen", so Stefan Lyding, Geschäftsführer von Lyst-Reisen. 


Expressbusse im RMV: Kurze Fahrzeiten, moderne Fahrzeuge
 

Kennzeichnend für die Expressbusse im RMV sind kurze Fahrzeiten. So halbiert sich durch die neue Linie X37 beispielsweise die Fahrtzeit zwischen Gladenbach und Herborn: Wo Fahrgäste bisher mehr als 75 Minuten unterwegs waren und mehrfach umsteigen mussten, bringt die X37 sie künftig ohne Umstieg in gerade einmal 36 Minuten von A nach B. Eingesetzt werden fabrikneue, moderne Niederflurbusse. Sie sind klimatisiert und erfüllen mindestens die Emissionsnorm EURO VI, mit einem Abbiegeassistenzsystem ausgestattet und verfügen über einen Bereich für Rollstühle, Kinderwagen oder Fahrräder sowie eine Absenkvorrichtung, die den Einstieg für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste erleichtert. Die Fahrgastinformation erfolgt über Bildschirme mit Echtzeitdatenanzeige und akustische Ansagen. Alle Busse sind mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Erkennbar sind die Expressbusse am entsprechenden Fahrzeugaußendesign, welches die Lyst-Busse bereits ab Betriebsstart tragen und nach und nach alle Expressbusse erhalten. Die Fahrzeuge verfügen zudem über eine fest installierte Trennscheibe zwischen Fahrer und Fahrgastraum.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...