Inhalt anspringen
Spendenkonto des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Hochwasseropfer in den Kreisen Ahrweiler und Rhein-Erft: Überweisungen unter dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ an das Konto DE71 5335 0000 0021 0120 92. Weiter...

Pressemitteilung 615/2020

09.12.2020

Kreis fördert Sanierung des Sportheims in Weimar-Niederwalgern – Landrätin Kirsten Fründt übergibt Förderbescheid in Höhe von 2.000 Euro

Landrätin Kirsten Fründt übergab den Bescheid in Höhe von 2.000 Euro an Heinrich Schneider von der SG Niederwalgern/Wenkbach (vorne). Mit ihnen freuten sich (von links) Bürgermeister Peter Eidam, Ortsvorsteher Hans-Heinrich Heuser und Dr. Markus Morr, Fachdienstleiter Kultur und Sport.

Marburg-Biedenkopf – Beim Sportheim der SG Niederwalgern/Wenkbach in Weimar-Niederwalgern stehen dringende Reparaturen an. Landrätin Kirsten Fründt hat Vereins-Vertretern vor Ort einen Förderbescheid in Höhe von 2.000 Euro aus Mitteln des Kreises für die Arbeiten übergeben. 

„Das ist auch eine Anerkennung für diejenigen, die sich ehrenamtlich für den Verein und damit für die Dorfgemeinschaft engagieren“, betonte Landrätin Kirsten Fründt. 

Im Rahmen des Landesprogramms „Weiterführung der Vereinsarbeit“ unterstützt auch der Kreis die Maßnahmen mit 2.000 Euro aus eigenen Mitteln. Dringend erneuert werden müssen die Dacheindeckung des Sportheims und die Elektronik auf dem Dachboden des Gebäudes. Zudem soll ein Freisitz am Sportheim errichtet und überdacht werden. Auch der Ballfangzaun am Sportplatz muss an einer Stelle erneuert werden. All diese Arbeiten wollen die Vereinsmitglieder in Eigenleistung erbringen – „nur so ist all das überhaupt möglich“, lobte die Landrätin. Auch Weimars Bürgermeister Peter Eidam dankte den Vereinsmitgliedern für ihr Engagement. 

„Als Landkreis unterstützen wir die über 400 Sportvereine im Kreis sehr gerne“, sagte Fründt. Die SG Niederwalgern/Wenkbach biete mit ihren vier Abteilungen Fußball, Tennis, Basketball und Turnen an und sorge so für ein attraktives Freizeitangebot. „Das Geld ist sehr hilfreich und wird dringend benötigt“, sagte Niederwalgerns Ortsvorsteher Hans-Heinrich Heuser. Wegen der Corona-Pandemie sei eine ganze Reihe von Veranstaltungen ausgefallen, durch die sonst Geld in die Vereinskasse geflossen wäre.

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...