Inhalt anspringen

Pressemitteilung 378/2020

17.08.2020

Volkshochschule bietet Radtour rund um den Donnerberg

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet am Sonntag, 13. September 2020, von 14:00 bis 18:00 Uhr eine Radtour zum Donnerberg an. Die Teilnahme kostet acht Euro.

Die Radtour startet in Weimar-Oberweimar und geht dann weiter in Richtung Weimar-Allna. Bei Gladenbach-Friebertshausen beginnt der Anstieg zum Donnerberg mit seinen Bunkeranlagen. Aus dem dortigen ehemaligen Nato-Depot ist inzwischen ein Lager für Akten und Archivgut geworden. Am Sportheim Frohnhausen gibt es dann die Möglichkeit zum Rasten. Über Weimar-Nesselbrunn führt die Strecke zur „Hirschkanzel". Über Weimar-Weiershausen, vorbei an Marburg-Haddamshausen, geht es dann entlang der Allna zum Ausgangspunkt zurück.

Treffpunkt ist der Parkplatz an der Schutzhütte Erlengrund in Weimar-Oberweimar. Die Fahrtstrecke ist rund 35 Kilometer lang und enthält Steigungen, Radwege sowie zum Teil auch ungeteerte Feld- und Waldwege.

Empfohlen werden E-Bikes sowie geeignete Fahrräder für Fahrten auf Feld- und Waldwegen (Rennräder sind ungeeignet). Ein Fahrradhelm wird dringend empfohlen. Die Möglichkeit für Rückfragen gibt es bei Tourenleiter Wolfgang Döhler unter der Telefonnummer 0152 5844-8797.

Eine vorherige Anmeldung online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de oder bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land unter der Telefonnummer 06421 405-6710 ist erforderlich. Anmeldeschluss ist Freitag, 11. September 2020 um 12:00 Uhr.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...